Di

19

Sep

2017

Die Neugeburt - Die Verschmelzung

Die Neugeburt - Die Verschmelzung mit der Zentralsonne

 

Die letzte Wochen brachten und bringen nach wie vor so viel an himmlischen Energien zur “Neugeburt”, dass es für jede Frau/Mann ein Leichtes ist, diese Energien zu integrieren. Jeder der annehmen möchte, ist dazu innigst eingeladen mit diesen diamantenen/kristallinen Energien aus der Zentralsonne zu verschmelzen und zwar in Verbindung mit der inneren Familie, der inneren Frau, dem inneren Mann und dem inneren Kind.  

 

Verschmelzen ist der Punkt, nicht nur verbinden mit der Atmung. Das komplette Körper- und Aurasystem, die gesamte Wesenheit die ICH BIN, mit der Zentralsonne verschmelzen lassen.  

Der Gnadenerlass von Metatron und die Ankerung im Christusbewusstsein ist wirklich allen möglich. Im Streben nach der Vollkommenheit wird alles zuteil.

 

Alles annehmen und bejahen was (noch) an Karma im System ist und mit dem Feuer der Transformation auflösen bis zurück in das spezifische Seelenatom. So bringen wir gebundene Energien in die Erlösung bzw. Auflösung. Asche und Staub ist noch Materie, erlöst daher bis zurück in das spezifische Seelenatom, das ist Vollendung. Eine Einladung an Saturn beschleunigt immens …

 

Mit dem Gesetz der Zustimmung Energievampire, niedere Energien & Co aus allen Ebenen entfernen
Das Gesetz der Zustimmung besagt, dass Nichts und Niemand in meine Energie eindringen, andocken, manipulieren oder absaugen darf, wenn ich nicht bei vollem Bewusstsein in Verbindung mit Vater/Mutter Gott meine Zustimmung dazu gegeben habe.  
In dieser Gewissheit müssen diese unsichtbaren Energievampire den Körper und Aura, sowie die Verbindungen im Leben und den Wohnbereich verlassen. Bemerkbar sind diese Energien, wenn sich unliebsame Dinge und Ereignisse permanent wiederholen, das ist meist unsichtbare

Manipulation.

Gesetz von Souverän – Wir sind als freie Wesen geboren worden, also darf niemand die eigene Freiheit einschränken.

Unser göttliches Geburtsrecht besagt, wir sind ebenbürtig als Schöpfer und Schöpferinnen geboren, daher darf niemand in dieses Recht einzugreifen, ob bewusst oder unbewusst, ob sichtbar oder unsichtbar.  

 

Leider ist die Menschheit immer wieder durch unsichtbare Enitäten eingeschränkt worden, ob körperlich, im emotionalen, mentalen und spirituellen Bereich.
Durch diese Gesetze darf niemand und hat auch niemand das Recht in unser Energiesystem einzugreifen.  

 

Gebt immer wieder den Befehl raus, alles was bis dato mir und meinen Ahnenlinien durch diese niederen Energien geraubt, geklaut und unterdrückt worden ist, kommt SOFORT wieder zurück.
Alles muss sofort durch das Gesetz der Zustimmung, Gesetz von Souverän und dem göttlichen Geburtsrecht zurück gegeben werden und zwar ALLES, inkl. dem materiellen Reichtum. Sofort!

 

Mit der Verschmelzung der Zentralsonne und Updates erhalten wir laut Metatron wieder unsere 64 Gene, die die Molekülstrukturen beinhalten und die 12 Strang DNA, die an der Menschheit manipuliert worden sind. Daher ist es von immenser Wichtigkeit, täglich auf das Neue, nach der Ganzheit zu streben.
In der Gewissheit, dass der Mensch ein Schöpfer ist, wird dies allen gelingen die es wirklich wollen und danach streben.  

 

Diese Woche ist eine ganz besondere Woche zur Neugeburt mit dem Neumond, der Tag- und Nachtgleiche und der besonderen Sternenkonstellation am Samstag.

 

Schöne Zeit und nützt die Woche! TUN ist das Zauberwort!

Herzlichst Helene

 

Fr

30

Jun

2017

Unser Körperwasser - Unsere Emotionen

Wasser ist Weiblich – Wasser ist Gefühl – Wasser ist Herzensliebe
Am Anfang war das Wasser - Wasser ist das Urelement des Lebens

 

Gereinigtes inneres Wasser ist Heilung für Körper und Seele! Reines inneres Wasser ist die Energie der Seele!

Unser Körperwasser steht im seelischen Bereich für den emotionalen Bereich, das sich im Körper im Blut, Lymphsystem, Tränen, Urin, Speichel, Schweiss ausdrückt. Jegliche körperliche Unausgeglichenheit hat seelische Ursachen. Nieren, Harnleiter und Blasé sind u.a. gefordert. Blasenprobleme sind beispielsweise der Ausdruck ungeweinter Tränen, auch übernommen von den Ahnen.

Bettnässer-Kinder lassen im Schlaf “ihren Tränen” freien Lauf.
Bewusste und unbewusste Ängste vor Autoritätspersonen sind u.a. Ursache. 

Jegliche Ängste drücken sich im Wassersystem aus:
Angst vor Beziehung, Existenzängste, Angst vor dem Leben, Angst vor dem Tod, Angst vor der eigenen Wahrheit, Angst vor Autorität, etc. etc.

 

Wie ist der Fluß meines Lebens? Ist es ein kleines Rinnsal oder ein kräftiger sauberer Strom? Fließt mein Leben nach meinen Vorstellungen? Ist alles im Fluss im beruflichen und privaten Bereich? Wo staut sich mein Lebensfluss? Wo sind die Staudämme in meinem Leben die ich aufbrechen darf? Was sind die Ursachen für diese Staus?

 

Hinterfragt eure persönlichen Staudämme. Schaut tief in eure Seele und genau dort werdet ihr die richtigen Antworten finden! Atmet dazu Blau/Gold und Diamant Energie in euer Herzchakra und Körperflüssigkeiten. Aufgestaute Emotionen behindern den Lebensfluss, spült Altes fort für neue erfrischende und erquickende Lebensqualität.

 

Wasser ist so vielfältig wie unsere Emotionen – gefroren zu Eis / heißer Dampf / kaltes Wasser / kochendes Wasser …

Wasser hat Farben von Weiß wie Schnee bis Blau wie der See und Grün wie die Lagune

 

Wasser steht im seelischen Bereich: 

für Wahrheit, Klarheit und Reinheit
für Reinigung im Innen (Seele) und Außen
für Freude, Leidenschaft und Hingabe
für tiefe Gefühle und auch für aufgestaute Gefühle wie Wut, Hass, Ärger, Neid, etc.
für Wandlung, Veränderung, und Anpassung: flüssig, fest, heiss, kalt
für Glück und Erfolg im Privaten wie im Beruflichen
für Hingeben und Empfangen, Geben/Schenken und Annehmen
für den materiellen Geldfluss  u.a.


Wasser belebt den Geist

Der Ausspruch Wasser belebt die Sinne ist absolut richtig. Wasser steht für Kreativität, für neue Ideen,für gute und ehrliche Kommunikation, für gutes Zuhören u.a.


Bekannte Redensarten zum Thema Wasser:

 ·         Nah am Wasser gebaut

 ·         Stille Wasser gründen tief

 ·         Kann kein Wässerchen trüben

 ·         Mir läuft das Wasser im Mund zusammen

 ·         Bis zum Hals im Wasser stehen

 ·         Mit allen Wassern gewaschen

 ·         Mit dem Fruchtwasser übernommen

 ·         Aus allen Wolken fallen

 ·         Im Regen stehen gelassen

 ·           Freude wie ein Schneekönig

 ·         Über Wasser halten

 ·         Sprung ins kalte Wasser

 ·         Tränen freien Lauf lassen       

 

Die Traumen und Dramen aus den atlantischen und lemurischen Zeiten dürfen in die Heilung.
Denkt dran bei jeder “Wasser-Berührung” beginnend mit dem “Wasserlassen am Morgen”, beim Kaffee oder Tee kochen, beim Duschen oder Baden, beim Zähne putzen, beim Bügeln, beim Essen kochen, beim Schwimmen im Schwimmbad, See oder Meer usw.

 
Ehrt und segnet euer eigenes Wasser im Innen wie im Außen!
Ohne Wasser kein Leben! Ohne Wasser keine Gefühle! Ehrt alles was mit Wasser in Berührung ist … 

Sa

06

Mai

2017

Der Vollmond im Mai

Vollmond - Mittwoch, 10. Mai 2017 um 23.42 Uhr
Laut meinen Visionen und Botschaften in den letzten Tagen und Wochen läutet der Vollmond am 10. Mai ein völlig neue Ära am Planeten Erde ein.

 

Eine Ära der Freiheit und der Leichtigkeit, eine Ära der Fülle im Innen und auch im materiellen Außen, eine Ära der Freude.
Die Göttinnen Liberty, Göttin Shadee, Urmutter Sophia, Göttin Anma und Mutter Maria und viele viele andere weibliche Schwingungsfelder stehen
uns zur Erfüllung dabei seit ewig langen Zeiten zur Seite.


Die Göttin Liberty ist beispielsweise allen bekannt durch die Freiheitsstatue in New York.   

 

Der Marienmonat Mai ist jedes Jahr für mich erfahrungsgemäß ein wundervoller Monat, getragen mit wunderbaren Blumendüften und sehr hohen weiblichen Energiefeldern. Ein Monat der Wunder, ein Monat an dem sich viel Neues einfinden darf und Altes und Probleme sich ohne Schwierigkeiten auflösen.  

 

Feiert diesen ganz besonderen Vollmond!
Was bedeutet euch persönliche Freiheit und auch die Freiheit für den gesamten Planeten Erde?
Übergebt den weiblichen Uressenzen, den weiblichen himmlischen Helferinnen eure Wünsche.

Entzündet für euch und in weiterer Folge für den Wohnbereich, die Ortschaft, das Bundesland und für den gesamten Planeten Erde
eure persönliche Fackel bzw. das Feuer der Freiheit und Frieden!

Schönes Wochenende und einen wundervollen Vollmond!
Herzlichst Helene Katharina Giner

 

© Helene Katharina Giner
Foto: Die Stadtredaktion.de

 

 

0 Kommentare

So

02

Apr

2017

Kosmische Blutreinigung

 

Wir werden kosmisch upgedatet auf die feinstoffliche und körperliche 12 Strang DNA.
Dazu ist es von immenser Wichtigkeit, unser Blut (energetisch) zu reinigen, alles an Nahrung zu uns zu nehmen, was zu mehr Sauerstoff im Blut führt, damit unser Gehirn mit noch mehr Sauerstoff versorgt wird. Brokkoli, Spinat, alle Sorten von Beeren, die schwarzen Heidelbeeren wurden mir beispielsweise mehrmals gezeigt, unterstützen uns dabei. Sportliche und körperliche Aktivitäten sind auch gefragt, wie auch viel Ruhe und Stille.
Viele Infos zur Nahrung für mehr Sauerstoff ins Blut findet man im Internet.


Die menschliche DNA wurde manipuliert und dies wird jetzt aufgehoben bzw. ent-codiert.
Jeder hat das Recht auf Selbstbestimmung, auf Freiheit und Fülle, Innen wie Außen.


In einer Meditation sehr empfehlenswert ist, in Verbindung mit der Geistigen Welt eine “göttliche Bluttransfusion/Blutransformation bzw. Blutreinigung zu machen wie bei einer Dialyse. Unser Blut und unser Blut der Ahnen darf wieder in die Urspungsqualität, ohne Fremdeinflüsse und ohne Leidenprogramme. Ausprobieren, es fühlt sich super gut an. Immer auch die Gewissheit haben, die eigene 12 Strang DNA ist aktiviert und funktioniert zu 100 %. 

Weiters hat man mir die Geistige Welt die Zitronenmelisse gezeigt, auch in Bio-Seifenform, die eine antibakterielle Wirkung hat.
Mehr zum “Wunderkraut Zitronenmelisse” http://gesund.co.at/melisse-heilpflanzenlexikon-24762/#Heilwirkung
Man muss dazu nichts kaufen, sondern kann in der Meditation die Schwingungsfelder der Nahrung, Pflanzen und auch der Kristalle/Steine benutzen, wobei so ein Zitronenduft in einer Duftlampe, dem Körper und auch der Haut so richtig gut tut und den Raum reinigt.

 

 

 

Mo

16

Jan

2017

Energetische Messi-Räumlichkeiten

 

 

Wer immer noch nicht mit Energiearbeit vertraut ist, kann sich dies wie im realen Leben mit Messi-Wohnungen bzw. Messi-Häuser vorstellen.
Jeder Gedanke, jede Handlung, jeder Streit, jeder Unfrieden hinterlässt unsichtbare Dreckspuren die sich wie im realen Leben anhäufen. Ebenso ist die Wohnsituation zu hinterfragen, die Umgebung, die Vorbesitzer, ist es ein neues oder altes Haus usw?

Auffallend in dieser Zeitqualität ist, dass besonders viele Kinder aber auch Erwachsene schlaflose Nächte mit immensen Ängsten haben. Unsichtbarer Dreck und Müll machen genau so krank und unsichtbare Wesenheiten nehmen Raum und Platz ein. Diese Wesenheiten rauben Körperenergie und auch den Schlaf. Die Lebensfreude und die Lebenslust kommt schleichend abhanden.

 

Nehmt eure Kinder vollkommen ernst mit ihren Ängsten, Sorgen und Schlaflosigkeit. Kinder sehen in diese unsichtbare Welt und können diese unsichtbare Wesenheiten sehen.
Kinder sehen eben, was Eltern nicht sehen und auch nicht wahrnehmen können.
Nur weil man selbst nicht sieht, sind diese Dinge trotzdem da und im unsichtbaren Bereich absolut real.

Daher ist es von immenser Wichtigkeit sich selbst, die Räume und Umgebung immer wieder energetisch zu reinigen.  

TUN ist das Zauberwort!
Herzlichst Helene

 

Mo

28

Nov

2016

Die Verschmelzung am 21.12.2016

Die Ankunft des goldenen Lichtes,
die Wiedergeburt ...


In meinen Visionen sehe ich immer wieder die goldenen Strahlen der Zentralsonne sowie das goldene Lichtkind auf der Erde ankommen.
Weiters die strahlend weiße Madonna, das Ankh Symbol, das goldene gleichschenkelige Kreuz, auch mit dem goldenen Kreis, den gesamten
Planeten Erde in Gold getaucht.

Die geflügelte Sonnenscheibe, den heiligen Gral rotieren, goldene Spiralen und ich hörte laut und klar das Datum 21.12.


Wie herrlich wunderbar!

Zur Wintersonnenwende am 21.12. kehrt das Sonnenlicht wieder zurück! Bei den Kelten war der 21.12. die heilige Nacht. Bei den Kelten gebiert in dieser Nacht die Göttin tief in der Erde das Sonnenkind. Bis dahin können wir uns auf die eigene Neugeburt vorbereiten. Bei uns wird traditionell erst am 24. die Ankunft des Christuskindes gefeiert.

Das Ankh repräsentiert das Kreuz der Urmutter. Mit dem Ankh wird der eigene heilige Tempel der Weisheit geöffnet. Mithilfe von Isis, Mutter Maria und vielen anderen weiblichen Urenergien (Shekaina-Energie) werden wir neu geboren auf eine höhere Ebene.
Isis wird beschrieben als Herrscherin des Wassers, ebenso Mutter Maria als Stella Maris. Das Element Wasser ist weiblich. Wasser ist Gefühl. Gefühl ist die Herzensebene, unser heiliger Gral (Kelch). Bringen wir unsere Gefühle (unseren Emotionalkörper) in Einklang mit und in uns.

Die drei unteren Chakren – Wurzelchakra, Sexualchakra und Solarplexus (Sonne) verschmelzen mit den oberen Bereichen.  

 

Die Adventszeit ist dazu äußerst geeignet zur Reinigung und Entgiftung unserer Körper, unserer Auraschichten sowie auch zur Reinigung der Gedanken, unserer gesprochenen Worte und unseren Handlungen.
Dies ist von Wichtigkeit damit wir uns mit unserer Seele erheben können wie die geflügelte Sonne (Seele) um mit dem goldenen Licht zu verschmelzen, um in uns die Ankunft des Lichtkindes zu fühlen am 21.12.

Macht euch die Zeit zu Nutze um für die Ankunft der wundervollen Energien bereit zu sein.
Feiert, feuert, macht persönliche Rituale am 21.12. Die Unterstützung der himmlischen Mächte ist gewiss.

 

Herzlichst
Helene Katharina Giner

 

Foto: Jürgen Fälchle / fotoalia.com

0 Kommentare

Di

06

Sep

2016

999 und die Beschleunigung

Am Freitag ist der 9.9.2016 = 999

 

Die Zahlenkombination 999 ist die Vollkommenheit – die göttliche Vollkommenheit, die Ganzheit, die Einheit!

 

Der September und Oktober hat es energetisch in sich. Es geht immer noch tiefer in die Tiefe und noch höher in die Höhe. Die kosmischen Energien prasseln gerade so herein und halten unseren Alltag und vor allem aber unsere Körper und Auren ganz gehörig auf Trab.
Alles was nicht im Einklang mit den universellen Energien ist, darf sich verabschieden, mal schneller und mal dauert es einige Zeit.

 

Die Achterbahn wird immer schneller, der physische Körper ist daher immens gefordert: Ohrenpfeifen, Schwindel, Durchfall, Kopfdruck u.v. a. sind an der Tagesordnung.
Je mehr man sich der eigenen Ganzheit und Vollkommenheit bewusst ist, umso schneller ist der “Spuk oder Wehwehchen” vorbei mit - Atmen Atmen Atmem.  
Alles annehmen – egal was es ist, das ist der entscheidende Punkt. Nicht verurteilen, jammern oder Sonstiges. Annehmen aus tiefstem Herzen, egal was es ist.  
Alles hat Sinn in den tausenden und abertausenden unserer Seeleninkarnationen und alles ist Gnade.  
Im Annehmen geht die Energie in die Drehung und ist somit aufgelöst und transformiert.

Die Energie der 5. Dimension ist bedingungslosen Liebe, das heißt, es geht um die Verbindung. Das Unten nach Oben und das Oben nach Unten. Die Energie der 5. Dimension und darüber hinaus gehend ist das ureigendste Bewusstsein. Es geht zurück von den irdischen Wurzeln zu unseren kosmischen Wurzeln. Die Reise nach Hause! Da gilt es das “unnötige uralt Gepäck” einfach loszulassen, nicht mal Handgepäck ist erwünscht und nötig.
Jeder Mensch ist der Verbindungspunkt den Himmel auf die Erde, und die Erde in den Himmel zu transformieren, zu drehen.
Das geht wunderbar mit den goldenen Spiralen und mit dem reinsten kristallinen kristallklaren Urwasser (Gefühle) den Planeten Erde zu fluten, zu reinigen im Sichtbaren und im Unsichtbaren, im Bewussten und Unbewussten, einfach alles was ist.
Somit gute Reise und Vollkommenheit auf allen Ebenen des Seins.

 

Ich wünsche euch eine gute und wundervolle Zeit, genießt ganz besonders den Freitag mit der 999!  
Herzlichst Helene

Do

09

Jun

2016

6.6.2016 – Der Pelikan und der Aquamarinfarbene Strahl …

Die Juni Energien haben es in sich. Es geht alles noch schneller, noch flotter, noch härter, noch leichter, noch tiefer und noch höher …
Die Zeit rast davon und wer jetzt noch immer in seinem Hamsterrad sitzt, sollte so schnell als möglich aussteigen und sich um seine Seele und Körper kümmern.
Diese immens hohen und mittlerweile sehr sehr schnellen universellen Energien muss der Körper integrieren und das dauert einfach seine Zeit. Niemand kommt daran vorbei. Niemand ist davon ausgenommen, jeder ist daran beteiligt.

Die eigene Auferstehung forcieren, sich mit der Urmutter (Erde) verbinden.
Dazu meine Bilder: Der Pelikan und der Aquamarinfarbene Strahl. Der Pelikan steht für die Urmutter, die seine Jungen in Notzeiten mit dem eigenen Blut ernährt. Der Pelikan steht für die Auferstehung der Urmutter. (Shekaina-Energie).
Aquamarin ist die atlantische Energie, die lichtvollen Urtalente eines jeden Menschen, die Schönheit und Reinheit wollen und kommen ans (Tages)Licht.
Der aquamarinfarbene Strahl arbeitet im 3. Auge und Halsbereich.


Je mehr Licht umso mehr Schatten. Je höher man steigt umso tiefer der Blick in die eigenen Schatten. Die eigenen dunklen Schatten annehmen, in Liebe transformieren und Loslassen, das geht mittlerweile genau so schnell. Wichtig ist das Annehmen, egal was ist.

Es ist wie ein Updaten beim Computer, bewusst oder auch unbewusst. Virenscanner einschalten geht auch im Körper und Aura mit Feuer. Visualisiert Feuer, ob das lila Feuer, das goldene Feuer der Urmutter oder das atlantische Feuer in aquamarin, weiß und gold. Feuer ist Reinigung. Erst wenn das Alte nicht mehr da ist, kann Neues entstehen. Feuert im Bewussten und unbewussten, im Sichtbaren und unsichtbaren.

Mit Atmen die bewusste Verbindung herstellen zwischen Himmel und Erde. Je mehr bewusstes Atem umso mehr Licht in den Körperzellen und Auraschichten.  
Atmen (weiß/diamantene kristalline Energie) in Verbindung mit Himmel und Erde ist kostenlos. TUN ist das Zauberwort!

Schönen Juni
Herzlichst Helene

© Helene Katharina Giner
Bildnachweis: adsources.com

Di

03

Mai

2016

Willkommen Marienmonat Mai

Willkommen Marienmonat Mai!

 

Der Mai ist für mich immer wieder ein besonderer Monat, strömt doch intensiv die Energie der Urmutter auf unser ganzheitliches Körpersystem ein. Dazu habe ich am Sonntag auch in der Vision das Bild mit den goldenen Rosen im schwarzen Hintergrund gesehen. Das ist die Shekaina Energie. Die Urmutterenergie! Die Herzensenergie ALLER weiblicher Göttinnen … welch großartige Herrlichkeit. Es geht um die Kymische Hochzeit in uns selbst. Unsere goldene Herzensenergie mit dem Himmel – weiß/gold/diamantene, kristalline Energie – mit der Erde schwarz/gold Energie zu verbinden.

Wir alle sind dazu auserwählt, diese Verbindung herzustellen und diese Energien tagtäglich so oft als möglich mit unserem Atem zu verbinden. Wir alle sind der Nabel zwischen Himmel und Erde.
Je mehr wir uns dessen bewusst sind, umso mehr an diesen wundervollen Energien kann und wird strömen für unser Urwissen und Urkraft, für unsere Schöpfermacht, für unsere Gesundheit,
für unsere Lebensfreude und Leichtigkeit.

 

Nehmt ebenso die wundervollen Düfte des Monat Mai wahr, ein Monat der Neuwerdung, im Außen wie im Innen.
Öffnet euch für diese wundervollen Energien, wer bereit ist zu Empfangen, wird Empfangen. Die Energien in dieser besonderen Zeit, ändern sich rasant, je mehr Licht zum Vorschein kommt umso mehr an Dunkelheit tritt ebenso zu Tage. Diese niederen Energien werden mit und in der Herzensenergie transformiert und gewandelt.

TUN ist das Zauberwort! Denkt am Muttertag auch an unsere Urmutterenergie!

Herzlichst
© Helene Katharina Giner 

 

Do

07

Apr

2016

Lasst euch nicht unterkriegen, es kann nur besser werden!

Heute zum Neumond!
Lasst euch nicht unterkriegen, es kann nur besser werden!

 

Energetisch geht es wieder mal grad gehörig ab, auf allen Ebenen unseres Seins.
Auf zu neuen Ufern. Das Ufer ist zwar in Sichtweite aber wir strampeln noch gehörig vor lauter Ungeduld oder auch Sturheit.  
Fast jeder stöhnt und einfach ausgedrückt: Mann und Frau ist einfach total überlastet und der Körper immens müde.
An vielen Körperstellen zwickt und zwackt es und sogar die Knochen tun weh, auch die derzeitige tiefe Traurigkeit darf ein Ende haben.

Das Gute daran: Wir erhalten neue Programme der universellen Energie.
Es IST gut wie es ist. Freut euch auf das

Neue und lasst das Alte hinten.

 

 

 

 

Mit dem heutigen Neumond im Widder beginnt ein neuer Zyklus der zunehmenden Fülle. Die Fülle im Innen und die Fülle im Außen.

 

Herzlichst
Helene Katharina Giner

Mi

23

Mär

2016

Das eigene Licht nicht unter den Scheffel stellen sondern Kronleuchter anzünden

Das eigene Licht nicht unter den Scheffel stellen, sondern zündet eure Kronleuchter an und setzt euch eure Krone auf! 

 

Speziell in der Karwoche dürfen viele uralt Leiden in die Erlösung. Nützt diese wundervolle Energien samt der heutigen Mondfinsternis
zur persönlichen Auferstehung und zu eurer eigenen Erhebung in die kristalline Struktur.

Was da gerade auf energetischer Ebene abgeht, würde ich mal als einen Höhepunkt bezeichnen, auch wenn wir in die tiefsten Tiefen der eigenen Seele blicken dürfen.
Ein Auf und Ab wie kürzlich geschrieben. Hochseilbahn und Geisterbahn lassen grüßen.

 

Die Energien in diesem März sind dermaßen hoh, dass der Körper total gefordert ist. Die vergangene Sonnenfinsternis und heutige Mondfinsternis – auch wenn nicht sichtbar für uns – wirken immens auf uns ein.

Der Körper ist gefordert um diese Energien zu integrieren, der Körper braucht daher viel Ruhe und Wasser. Gönnt euch die Zeit und dazu viel frische Luft.
Immense Müdigkeit, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Ohrensignale, Tiefschlaf oder Schlaflosigkeit, Schweißausbrüche, „Herzhüpfen“ usw.

Der Geist wird mit Bildern, Botschaften, Gerüchen, Düften, Farben und Formen geflutet. Das sind Energien für den Lichtkörper und Botschaften für die Seele.
Weniger nette Bilder gehören in die Transformation und dürfen in die Erlösung.

Die Seele
darf mit diesen Informationen weiter arbeiten oder sich auch nur himmlisch darüber freuen.


Die letzen Wochen, Tage und Nächte bekam ich die allerschönsten Bilder wie Orchideen in weiß und gold, kristalline gleichschenkelige Kreuze, ein kristallines „Lichtkriegsheer“ mit roten Bändern, einen traumhaften weißen Engelsflügel, goldene Schuhe, eine goldene Brosche, diamantene gespiegelte Pyramiden, die schwarze Sonne mit den goldenen Flügeln (Shekaina Energie), goldene Spiralen, das M der Mutter Maria, u.v.a.m.  
Diese himmlischen Energien sind auch schon mit freiem Auge im Raum sichtbar. Derzeit speziell die Sirianerenergien flackern ständig umher, und auch das goldene Licht ist zu sehen.
Die kristallinen Gitternetze sind ebenso mit freiem Auge sichtbar. Die Krafttiere, die Blue Avians, die Adler und Phönixe sind mehr als präsent.
Da kommt Freude auf!

Freude ist die höchste Schwingung. Freuen wir uns auf das Neue, egal was kommt.
Die 5. Dimension – das Goldenen Zeitalter - IST, dies ist die diamantene, kristalline, weiß, goldene und silberfarbenen Struktur.
 
Flutet und transformiert mit dem Lila Feuer, mit dem Feuer der Shekaina (Gold) oder mit dem Feuer von Atlantis (Aquamarin, Weiß, Gold).
Flutet alles was ihr Loslassen möchtet zuerst mit dem Feuer und flutet anschließend mit dem diamantenen, kristallinen, weiß, goldenen, silberfarbenen Licht der 5. Dimension
und darüber hinaus gehend samt goldenen Spiralen.

Meine neuen Räumlichkeiten eignen sich hervorragend für Vorträge, Seminare und Workshops u.a. 
Bei Bedarf zur Miete an Räumlichkeiten bitte um Kontaktaufnahme zur Absprache.

Herzlichst
Helene Katharina Giner
@ Helene Katharina Giner

 

So

27

Dez

2015

Marsjahr 2016 - Aufbruch und Durchbruch zur Vollkommenheit

Ich persönlich bezeichne das Neue Jahr mit dem Regenten Mars als aufbrechen und transformieren der letzten Reste an Dunkelheit.

Marsianische Energien sind kriegerische Energien und doch ist die Jahreszahl 2016 die 9. Die 9 heißt Vollkommenheit! Ein Jahr zur Vollkommenheit.

Das heißt: Dieses Jahr wird sicher einiges von uns abverlangt werden, daher bleibt standfest im Vertrauen, dass bereits ALLES GUT IST,
mit genauen Zielen vor euren Augen und diese Ziele auch mit allen Sinnen fühlen und visualisieren!

 

 


Niedere Energieformen sichtbar und unsichtbar scheinen immer noch gegen Frieden, Freude und Freiheit zu sein, kämpfen in den letzten Zügen dagegen an, allerdings ohne jegliche Chancen auf sichtlichen Erfolg. Jegliche Manipulationen, Lügen, etc. werden früher oder später aufgedeckt.  
Licht siegt immer! Unsere menschliche Energie im Lichtkleid ist unbesiegbar!

Der Durchbruch und Aufbruch in unser befreites Sein in Wahrheit, Klarheit und Gerechtigkeit nimmt unaufhörlich Raum und Platz ein,
Innen und auch im Außen, diese wundervollen Energien tragen bereits großartige Früchte. Habt Mut zur Wahrheit und Ehrlichkeit.
Die Dimensionen vermischen sich, ganz real auch spürbar.
Lassen wir uns in diesem Jahr von unserer Willensstärke und unseren Zielen von niederen Energien abbringen.

Die Geistige Welt hat mir dazu einen sehr kraftvollen Steinbock und eine beige/weiße Schlangenhaut gezeigt.
Der Steinbock sagt: Konzentration, Ausdauer und Zähigkeit bringen uns ans Ziel und Erfolg. Sieg begleitet unseren Weg!
Die Schlange sagt: Dein Körper sendet dir alle Signale. Was tust du für deine Lebenskräfte? Ich achte auf mich, auf mein Wohl und das Wohl aller Beteiligten.

Am klaren Himmel ist ganz viel zu beobachten, viele kristalline Energieformen haben sich mir gestern gezeigt und nur das zählt!
Atmet das weiß/diamantene/gold und silberfarbenes Licht in eure Zellen und verbrennt alles was euch im Weg steht.
Der Steinbock ist in den steilsten Felsen unterwegs und die Schlange häutet sich. Lassen wir es zu, egal was kommt.

Kriegsenergien sind Energien der 3. Dimension.
Mitgefühl, Wahrheit, Freude und Liebe sind Energien der 5. Dimension und darüber hinaus gehend …
 
In diesem Sinne einen guten Übergang ins Jahr 2016.
Herzlichst
Helene Katharina Giner

Di

15

Dez

2015

Weihnachten ist ein weibliches Lichtfest / Magie der Rauhnächte

Früher hat man die Frau gefeiert die das Lichtkind geboren hat. Weihnachten war ursprünglich ein Mütterfest, auch ein Mondfest, der Mond ist weiblich. Die Erdenergie wird beispielsweise über den Mond stabilisiert.

Der rote oder auch goldener Apfel repräsentieren die Göttinnenenergie, die urweibliche Kraft. Der Apfel ist die Frucht der Göttinnen, der Reichsapfel.  
Der Apfel erinnert an das Paradies, die Frucht der Erkenntnis. Äpfel am Christbaum bedeuten die große Göttin (Urmutter) zu ehren.
Maria hat Jesus ihren Apfel überreicht, dies sind die Darstellungen mit den goldenen Kugeln.  
Jegliches Leben entstand aus der Urmutter.

 

Über die Verinnerlichung der großen Urmutter entsteht Ausdehnung im Energiesystem.  

Den 12 Rauhnächten geht ein magischer Zauber voraus. Es geht nicht nur um die bösen Geister auszutreiben, die an der Farbe weiß hängen bleiben - daher die weiße Kreide - sondern es ist jede Rauhnacht von Bedeutung für das kommende Jahr.
Die Rauhnächte sind persönliche Wegweiser für 2016.
Schreibt deshalb die Träume und Visionen in diesen Nächten auf, beginnend von 24. auf den 25. Dezember, die letzte Rauhnacht ist von 5. auf 6. Jänner. Jede Rauhnacht steht für einen Monat, beginnend mit Jänner.

Am 21.12. ist Wintersonnenwende. Die Lichtnetze von Oben werden mit den eigenen Lichtnetzen verwoben.
Also feuert und feiert.  

In diesem Sinne schöne stille Zeit und lasst euer eigenes Licht erstrahlen und sich ausdehnen in die höheren Dimensionen.

Herzlichst
Helene Katharina Giner
@ Helene Katharina Giner

Do

10

Sep

2015

5 vor 12! Der September zum TUN!

Der September – der Monat zum TUN!
Jetzt am Sonntag 13.9. ist Neumond mit Sonnenfinsternis
Am 28.9. ist Vollmond mit Mondfinsternis und gleichzeitig 4. Blutmond


Der Neumond am 13. mit gleichzeitiger Sonnenfinsternis ist eine immense kosmische Kraft, die wir alle für das Gleichgewicht im Innen und im Außen mehr denn je nutzen sollen! Die Energie bewirkt und ist ein Gleichgewicht der Kräfte ins uns und auf dem Planeten Erde!
Verbindet und erhebt in eurem Inneren eure Innere Frau und euren Inneren Mann ins Gleichgewicht! Gleicht die Energien aus! Setzt euch eure Krone auf!!!
Verbindet und erhebt die weibliche Urkraft (Shekaina-Energie/Göttinnen-Energie/Urmutter-Energie) auf dem gesamten Planeten Erde!
Dieser Moment am 13.9. ist ein erhabener Augenblick des Neubeginns für ALLES was ist in Liebe, absoluter Freude und vor allem Gerechtigkeit!  

Öffnet eure Familien/Ahnen-DNA und verbrennt ALLES an niederen Energieformen, alles Dunkle sichtbar und unsichtbar. Verbrennt ALLES was euch selbst und dem gesamten Wohl der Menschheit nicht mehr dienlich ist und dehnt diese mächtige Feuer-Energie auf den gesamten Planeten aus! Jegliche Manipulation, jegliche Ungerechtigkeit, jegliche jahrtausende alten Leidensenergien, alle Ketten und Fesseln, Opferprogramme, Gehirnwäschen, usw.
ebenso auch das verschmutzte Wasser auf dem Planeten samt den eigenen Dramen in euren Emotionalkörpern, in eurer gesamten Aura
auf allen Ebenen eures Seins …  

Die Santinerenergien müssen laut meinen eigenen Visionen in den letzten Wochen und Tagen gehen, sind schon beim Abreisen, es ist nur mehr ein kleines elendes Häufchen davon über …

Lasst über eure Pranaröhre weiß/goldenes, kristallines-diamantenes und silberfarbenes Licht einstrahlen von eurem Herz aus, nach Oben in die 5. Dimension und darüber hinaus gehend, und nach unten in das Herz zu Mutter Erde. Fühlt und dehnt das Licht in euch aus über und für den gesamten Planeten, in die Erde, auf der Erde und rund um die Erde.
Lasst euer Licht leuchten, erstrahlen und erhebet euch! Visualisiert dabei oder schreibt eure Wünsche, Ziele und Träume auf zum Wohle ALLER!
 
Am 28.9. ist ein Abschluss des zweijährigen Zyklus mit dem 4. Blutmond. In dieser Zeit passierten und passieren viele Umwälzungen – auch im planetaren/kosmischen Bereich, die nun abgeschlossen werden. Der Mond ist ein Ausdruck der Weiblichkeit, die Weiblichkeit ist ein Ausdruck für ein friedvolles Miteinander. Die weibliche Urkraft bringt Weltfrieden, Frieden bringt Fülle, im Innen und im Außen – für ALLE!  

Fokussiert euch auf das Goldene Zeitalter! Atlantis ist!
Laut den Mayas (Drunvaldo) ist dieser Umwälzungs-Zyklus zur vollkommen Erhebung der Göttinnen-Energie bis spätestens November/Dezember 2015 abgeschlossen. JEDER von uns ist gefordert und aufgefordert zu TUN! Stärkt mit eurem Licht das Christusgitternetz und die Göttinnen-Gitternetze für
Jetzt und Allezeit!

In diesem Sinne einen feurig-heißen und lichtvollen September! Freuen wir uns auf das Neue!
HerzLich(s)t
© Helene Katharina Giner
Foto: InnerEnergy

Do

16

Jul

2015

Die schwarzen Tage

Am Sonntag 12.7. 2015 hörte ich ganz klar und deutlich die Worte “Die schwarzen Tage”.
Nun, was heißt das? Das Zeitfenster in die neue Zeit der Bewusstseinserhöhung der Menschheit - in das Goldene Zeitalter - geht laut den Mayas vom Jahr 2007 bis Ende November/Dezember 2015 hinein.

Das heißt, wir sind bereits schon fast am Ende dieses Zeitfensters angelangt.
Während dieses Zeitfensters wird und hat sich diese neue Energie – die Shekaina Energie – erhoben und ist auf der Erde und den Menschen präsent.

Die Shekaina Energie ist die Urmutter Energie, das Weibliche, das Nährende, die Herzensqualität. Die Farbe dazu ist Schwarz. Schwarz/Gold. Es ist die Energie des Miteinander, des Friedens, der Gerechtigkeit samt sozialer Gerechtigkeit im Einklang mit allen Lebensformen auf Mutter Erde. Es ist die Erhebung, das Erwachen der Urweiblichkeit, der Kundalinienergie, dem Schöpferfeuer in jedem Einzelnen von uns. Es ist die Auferstehung in die eigene Schöpferkraft!  

Am 5.5.2015 hat mir eine schwarze Gans (die Gans ist die Begleiterin der Glücksgöttin Juno, Juno ist die Partnerin vom Glücksplaneten Jupiter) samt goldener Krone auf, das schwarz/goldene Weltenei in einem Geschenkskarton gebracht.
Dieses Geschenk darf ausgepackt und gelebt werden …

Am 17.5. 2015 war Griechenland – eingepackte Füße – dann Barfuß – dann war Griechenland ganz dunkel. Griechenland hat mit Atlantis zu tun. In Atlantis war das Goldene Zeitalter bevor es versunken ist. Atlantis IST und das Goldene Zeitalter erhebt sich wieder und hat sich bereits erhoben. Diese glasklare, diamantene, kristalline Struktur verändert uns im Bewusstsein sowie den gesamten Planeten.

Pfingstsonntag 24.5.2015 (El Shadei und Shekaina männl. und weibl. Hl. Geist) war vor mir ein Bild – alles senkrechte weiße Stränge mit ganz dicken Blutstropfen daran klebend.

Am 1.6.2015 habe ich gesehen wie bei einer weißen Kerze die Flamme erlischt, allerdings nach kurzer Zeit bei einer anderen weißen Kerze diese Flamme wieder angeht, es war ein ganz großes helles weiß/goldenes Leuchtfeuer – eine richtige Erhebung/Erleuchtung!  

Am 4.6.2015 Fronleichnamstag - auch Kranzltag, Blutstag oder Sakramentstag genannt, an dem die leibliche Gegenwart von Jesus gefeiert wird, habe ich diese Stränge wundervoll zusammengefügt in strahlendem Weiß in der Ganzheit als Ikosaeder gesehen. Das Ikosaeder repräsentiert das Element Wasser.
Das Element Wasser steht für unsere Gefühle und unseren Emotionalkörper. Mit Wasser findet die Reinigung statt. Die “Blutstropfen” werden abgewaschen.
Jesus Sananda: “Leiden werden nur jene erfahren, die an der materiellen Welt verhaftet sind. Das Ergebnis wird der Segen für die Menschheit sein. Nähert euch diesem herrlichen Ereignis nicht in Angst sondern in der Herzensliebe”.   

Erhebt euch in diese neue Energie der 5. Dimension und darüber hinaus gehend. Lebt eure Schöpferenergie indem ihr das Goldene Zeitalter im Hier und Jetzt manifestiert. Packt euer eigenes Weltenei aus, wir sind alle Miteinander verwoben und verbunden. Packt JETZT euer Geschenk aus! Niemand anderer kann und wird das für euch tun.
Je mehr TUN, umso schneller IST der Himmel im Hier und Jetzt maifestiert! Das Zeitalter der Nächstenliebe, der Gerechtigkeit und der Glückseligkeit für ALLE! Das Zeitalter der göttlichen Ordnung!
 
Und heute habe ich überdimensional große wundervolle blaue Glockenblumen und ebenso überdimensional große rosa/pinkfarbene Pfingstrosen in ihrer Herrlichkeit gesehen. Rosa/Pink die Farbe von Jesus Sananda und Blau – die Farbe der Mutter Maria – der Urmutter!


Breitet eure Flügel aus zur Glückseligkeit!

Herzlichst
Helene Katharina Giner
© Text und Foto Helene Katharina Giner

Mi

10

Jun

2015

Die Motten kommen ans Licht!

Augen NICHT zu und durch …

Die Geistige Welt zeigt mir Bilder mit Motten die hervor kommen aus der Dunkelheit, die in das elektrisch blaue Licht fliegen und nur mehr eine einzige Motte bleibt übrig und die flog auf eine reinst weiße Keramikschale. Weiters krieg ich Bilder gezeigt mit Gittern, Eisengittern, rostigen Gittern etc., auch wie die Geier das As fressen …

Der Schonwaschgang ist endgültig vorbei. Schleudern ist derzeit der richtige Ausdruck für die momentanen Energien (Außen und Innen). Es fühlt sich an wie Achterbahnfahren zwischen 3D und 5D samt Haarspitzenkatarrh und der Körper auf Hoher See im Strudelsog.
Annehmen und Anschauen ist die Devise im Wissen, dass dies vorüber ist, sobald die Ursache dafür erkannt und erlöst bzw. aufgelöst oder abgetrennt wurde.
Die ganz tief liegenden, vergrabenen, verdeckten, nicht geheilten Anteile und Seelenanteile dürfen endlich in die Heilung gehen. Viele unerledigten Geschichten aus unserem mehrdimensionalen Leben dürfen in die Beendigung und Auflösung gehen.

TUN: In Dankbarkeit annehmen im Wissen, dass dies Heilung für die Seele ist. Die Situationen segnen, die Menschen dazu segnen, das Sichtbare und Unsichtbare dazu segnen, das Bewusste und Unbewusste zu dieser Situation segnen.
Im Wissen, das wir uns jede Situation selbst ausgesucht haben vor unserer Inkarantion auf dem Planeten Erde und wir uns nichts ausgesucht haben, was die Seele nicht ertragen würde, können wir freudig das Neue, das Geheilte jetzt schon begrüßen.

Freut euch auf die Leichtigkeit, auf die Glückseligkeit und vor allem auf Frieden im Innen und Außen samt sozialer Gerechtigkeit.

Das Leben ist schön und alles IST gut.
Herzlichst Helene Katharina Giner

© Helene Katharina Giner

 

Do

28

Mai

2015

Energetische Sturmböen ...


Derzeit kriegen es viele Menschen “im physischen Außen” so richtig ab und auch die unsichtbaren negativen Energien sind heftig. Der Hinterkopf, die Augenkristalle – das sind die Punkte rechts und links neben den Augen sowie die Kopfhaut. Eine Freundin von mir nannte es Haaransatzkatarrh.
Richtig passend …
Der Magenbereich ist das Zentrum der Macht (im positiven Sinne) und die eigene Sonne - unser persönliches Kraftwerk.

Was ist zu tun:
Jeden Tag beim Duschen auch den “Energetischen Dreck” wegduschen, das heißt alles an niederen Energien und alles was nicht mehr zu mir passt in der Energieschwingung der 5. Dimension und darüber hinaus gehend. All dieser Dreck fließt jetzt ab …


Jeden Tag auch alles abtrennen wo ich unbewusst meine Zustimmung gegeben habe,

ich aber nicht bei vollem Bewusstsein und in der Verbindung mit Vater/Mutter-Gott
war.
Jeden Tag öfters ATMEN – die Verbindung von meinem Herzen (Herzchakra) aus über die Pranaröhre zur Zentralsonne und in das Herz von Mutter Erde herstellen und öfters dieses weiß/goldene Licht durchfließen lassen und auch ausdehnen auf die gesamte Aura auf allen Ebenen des Seins.
Je öfter umso besser!

Je mehr ich TUE, umso weniger werden diese Energien was ausrichten oder anrichten können im Energiesystem.
Bleibt gelassen und in der Ruhe, im Frieden und in der Freude, in der Wahrheit und in der Klarheit!


TUN ist das Zauberwort!
Herzlichst Helene Katharina Giner
©Helene Katharina Giner

Do

26

Mär

2015

Die Zeit der Fruchtbarkeit

Die Zeit der Fruchtbarkeit. Das goldene Zeitalter ist energetisch wundervoll zu spüren. Alles geht müheloser und leichter. Die gold/weißen diamantenen Energien fließen herrlich. Herzenswünsche manifestieren sich teilweise “sekündlich”!

Alles sprießt! Wie im Innen so auch Außen in der Natur.
Die Göttin Ostara mit ihren Hasen ist präsent. Die Marienkäfer sind ebenso die Boten der Göttin Ostara.



Wann immer ihr Hasen und Marienkäfer seht, denkt an die Göttin Ostara, sie schickt Zeichen und Grüße! Eine gute Zeit um Innen und im Außen das Neue mit den wundervollen Farben zu erneuern.
Alles wird und ist Neu! Innen und Außen.

Rote Ostereier sind der Ausdruck der Göttin in uns. Rot ist die Farbe der Göttinnenenergie! Ob Mann oder Frau: Krone aufsetzen und rein in die Freude. Freude hat die höchste Energieschwingung.
Das Leben ist schön und alles ist gut!


Liebevolle und farbenfrohe Erneuerung!
Herzlichst

Helene Katharina Giner

(Foto: www.praedico.de)

0 Kommentare

So

15

Mär

2015

16.3. - 22.3.2015 - Die besondere Woche

16.3. – 22.3.2015 - Die magischen besonderen Tage
Diese Woche hat es Energetisch in sich!  

Am 17.3. ist Weltfriedenstag und dazu wird um den Planeten Erde ein Friedensgitternetz unserer universellen Schwestern und Brüder errichtet.
Am 20.3. ist gleichzeitig eine Sonnenfinsternis, Neumond und Frühlingsbeginn. Eine absolut besondere Konstellation!





Tipp:
Diese Woche als “Einkehrwoche” in die eigene Seele deklarieren und in Ruhe und Stille sich selbst wichtig nehmen.
Auszeit für sich selbst! Einkehr in die Seele! Nur wer in der Ruhe ist, wird die Botschaften der Seele hören und auch verstehen können.   
Bis zum 17.3. eine kurze Lebensrückschau machen, ein Loslassen von Verletzungen von Außen, um Vergebung bitten was man selbst ausgeteilt hat
in dieser Inkarnation und allen anderen Inkarnationen auf allen Ebenen des Seins.  

Ab 17.3.fokussieren auf den eigenen Inneren Frieden und auch auf den Frieden auf dem gesamten Planeten.
Mit Freude die neuen Energien Willkommen heißen, egal was kommt.
Energien wirken bereits Tage vorher und Tage danach, daher die besondere Woche!

Eine wundervolle Woche!
Herzlichst
Helene Katharina Giner
0 Kommentare

Fr

13

Mär

2015

Körperhygiene - Energetische Hygiene?

Freitag, der 13., ein sehr guter Tag sowie auch jeder andere Tag für eine energetische Reinigunsdusche. 


Für uns alle ist es selbstverständlich körperliche Hygiene in großem Ausmaß zu betreiben, aber wie schaut es mit den unsichtbaren Energien aus?





Den Schmutz, Schweiß, etc. im sichtbaren Außen waschen wir tagtäglich ab, aber tun wir das auch bei unseren täglichen unsichtbaren Verschmutzungen?
Wir sind mit diesen unsichtbaren energetischen Verschmutzungen konfrontiert und auch diesen tagtäglich ausgesetzt, sei es durch Klatsch, Tratsch, Missgunst, Neid, übler Nachrede, Manipulation, Verleumdung, Streit, und sei es schon durch die täglichen schlechten Nachrichten in allerlei medialen Berichterstattungen usw.  
Es geht auch um den unsichtbaren Schmutz, den ich über andere ausbreite, auch das hat Auswirkungen auf mein Leben.

Alles ist Energie!
All diese Energien haben Auswirkungen auf meine Persönlichkeit, auf meine Gesundheit, auf meine Lebenslust und Lebensfreude u.a.m.

Macht euch Gedanken darüber und stellt euch mal selbst „euren eigenen Berg“ an energetischen Verschmutzungen um euch herum vor der euch von anderen getroffen hat.
Gebt diesen euren eigenen unsichtbaren Energieverschmutzungen eine Farbe, eine Struktur oder ähnliches und löst diese Energien ab.

Reinigt euer Energiesystem und eure Aura ganz selbstverständlich jeden Tag samt eurem Wohnbereich von diesen Energien!  
Beispielsweise bildlich wie aus der Werbung mit dem Swiffer wo die große Staubkugel außer Haus gejagt wird und anschl. kommt der weiße Wirbelwind von Meister Propper.

Ihr werdet feststellen, dass alles leichter, klarer, heller und reiner wird in allen Bereichen.
Schönen Freitag den 13ten in Reinheit und Klarheit!

Herzlichst
Helene Katharina Giner
Foto: www.swiffer.com

0 Kommentare

Die Verantwortung und das Kommando für die Fa. ICH

Die Verantwortung und das Kommando übernehmen für deine eigene Firma ICH!

ICH BIN der Chef von meinem Sein und auf allen Ebenen meines Seins!

WER schafft in meiner Firma ICH an?
Wer hat in meiner Marketingabteilung das Sagen?

Wer sich seiner Schöpferkraft und seinem Schöpfersein gewahr ist, übernimmt sekündlich das Kommando über sein gesamtes ICH, sei es über den physischen Körper, über die Aura,

über das Umfeld und in der Gesamtheit die man ist auf allen Ebenen des Seins.
Wer keine “göttlichen Kommandos” aus dem Herzen heraus gibt, ist nicht in seiner Schöpferqualität.

Bitten oder auch Flehen um ??? ist schon in Ordnung, aber dann aus dem Herzen heraus, nicht mit dem Verstand oder im Egodünkel und schon gar nicht in einer Opferrolle.

Es geht um das Erkennen der eigenen Schöpferenergien. Fühlt euch wie “die Zauberfee oder der Zauberer” und kreiert aus dem Herzen heraus eure Wünsche, Ziele und Träume.

Ist in meiner Firma ICH Marketingabteilung das Ego eingestellt oder das Innere Kind in Verbindung mit meinem Herzen für meine Wünsche, Ziele und Träume?
Wenn das Ego der Abteilungsleiter ist, dann tauscht den Typen aus! Genau so wie in jeder Firma, deren Mitarbeiter nicht die volle Leistung bringt, die man als Chef erwartet. 

Wenn in der Firma ICH alle an einem Strang ziehen und im Gewahrsein sind, alle im Frieden in allen Abteilungen und nun der Chef ICH Kommandos gibt wie z.Bsp. vollkommene Gesundheit JETZT, der wird Gesundheit erfahren und erleben, wird Krankheit transformieren, Gesund bleiben und Gesund sein.
Wer daran zweifelt wird in Krankheit bleiben oder auch Krankheiten durch eventuelle vorhandene Ängste anziehen. Angst ist der schlechteste Ratgeber!
Vor was auch immer man Angst hat, genau das zieht man in sein Leben.

Jeder ist für seine tagtäglichen tausenden von Gedankenkreationen und seiner Schöpfermanifestation verwantwortlich.
Negative Gedanken umdrehen in der Gewissheit - ICH kann das – ICH BIN  der Schöpfer meines Lebens - gelingt ALLES.
Ich übernehme ab sofort die volle Verantwortung für meine Firma ICH!

Raus aus der Opferrolle! Im Verstand um Dinge bitten, wird nicht funktionieren.
Der Körper, die Seele, das Umfeld und das Universum reagiert auf Liebe und nur auf Liebe! Liebe als Gefühl in meinem Inneren drinnen …

Wer ewig auf der spirituellen Suche ist, gibt auch sein eigenes Kommando ab!
Das ist Mangelenergie … Wer Mangelenergie aussendet, wird Mangel anziehen.
Die Aura funktioniert wie ein Magnet.

Der Chef der Firma X ruft auch nicht den Chef der Firma Y an und fragt ihn was für seine eigene Firma das Beste ist oder wäre!
Alles ist in euch selbst abgespeichert. Befragt euer eigenes Inneres, es hat alle Antworten parat die ihr braucht.

Übernehmt ab sofort die volle Verantwortung und seid der CHEF in eurer Firma ICH! JETZT!
Kreiert in eurer Marketingabteilung in Verbindung mit dem Herzen in Leichtigkeit und kindlicher Freude!

Herzlichst
Helene Katharina Giner


© Helene Katharina Giner

Di

19

Sep

2017

Die Neugeburt - Die Verschmelzung

Die Neugeburt - Die Verschmelzung mit der Zentralsonne

 

Die letzte Wochen brachten und bringen nach wie vor so viel an himmlischen Energien zur “Neugeburt”, dass es für jede Frau/Mann ein Leichtes ist, diese Energien zu integrieren. Jeder der annehmen möchte, ist dazu innigst eingeladen mit diesen diamantenen/kristallinen Energien aus der Zentralsonne zu verschmelzen und zwar in Verbindung mit der inneren Familie, der inneren Frau, dem inneren Mann und dem inneren Kind.  

 

Verschmelzen ist der Punkt, nicht nur verbinden mit der Atmung. Das komplette Körper- und Aurasystem, die gesamte Wesenheit die ICH BIN, mit der Zentralsonne verschmelzen lassen.  

Der Gnadenerlass von Metatron und die Ankerung im Christusbewusstsein ist wirklich allen möglich. Im Streben nach der Vollkommenheit wird alles zuteil.

 

Alles annehmen und bejahen was (noch) an Karma im System ist und mit dem Feuer der Transformation auflösen bis zurück in das spezifische Seelenatom. So bringen wir gebundene Energien in die Erlösung bzw. Auflösung. Asche und Staub ist noch Materie, erlöst daher bis zurück in das spezifische Seelenatom, das ist Vollendung. Eine Einladung an Saturn beschleunigt immens …

 

Mit dem Gesetz der Zustimmung Energievampire, niedere Energien & Co aus allen Ebenen entfernen
Das Gesetz der Zustimmung besagt, dass Nichts und Niemand in meine Energie eindringen, andocken, manipulieren oder absaugen darf, wenn ich nicht bei vollem Bewusstsein in Verbindung mit Vater/Mutter Gott meine Zustimmung dazu gegeben habe.  
In dieser Gewissheit müssen diese unsichtbaren Energievampire den Körper und Aura, sowie die Verbindungen im Leben und den Wohnbereich verlassen. Bemerkbar sind diese Energien, wenn sich unliebsame Dinge und Ereignisse permanent wiederholen, das ist meist unsichtbare

Manipulation.

Gesetz von Souverän – Wir sind als freie Wesen geboren worden, also darf niemand die eigene Freiheit einschränken.

Unser göttliches Geburtsrecht besagt, wir sind ebenbürtig als Schöpfer und Schöpferinnen geboren, daher darf niemand in dieses Recht einzugreifen, ob bewusst oder unbewusst, ob sichtbar oder unsichtbar.  

 

Leider ist die Menschheit immer wieder durch unsichtbare Enitäten eingeschränkt worden, ob körperlich, im emotionalen, mentalen und spirituellen Bereich.
Durch diese Gesetze darf niemand und hat auch niemand das Recht in unser Energiesystem einzugreifen.  

 

Gebt immer wieder den Befehl raus, alles was bis dato mir und meinen Ahnenlinien durch diese niederen Energien geraubt, geklaut und unterdrückt worden ist, kommt SOFORT wieder zurück.
Alles muss sofort durch das Gesetz der Zustimmung, Gesetz von Souverän und dem göttlichen Geburtsrecht zurück gegeben werden und zwar ALLES, inkl. dem materiellen Reichtum. Sofort!

 

Mit der Verschmelzung der Zentralsonne und Updates erhalten wir laut Metatron wieder unsere 64 Gene, die die Molekülstrukturen beinhalten und die 12 Strang DNA, die an der Menschheit manipuliert worden sind. Daher ist es von immenser Wichtigkeit, täglich auf das Neue, nach der Ganzheit zu streben.
In der Gewissheit, dass der Mensch ein Schöpfer ist, wird dies allen gelingen die es wirklich wollen und danach streben.  

 

Diese Woche ist eine ganz besondere Woche zur Neugeburt mit dem Neumond, der Tag- und Nachtgleiche und der besonderen Sternenkonstellation am Samstag.

 

Schöne Zeit und nützt die Woche! TUN ist das Zauberwort!

Herzlichst Helene

 

Fr

30

Jun

2017

Unser Körperwasser - Unsere Emotionen

Wasser ist Weiblich – Wasser ist Gefühl – Wasser ist Herzensliebe
Am Anfang war das Wasser - Wasser ist das Urelement des Lebens

 

Gereinigtes inneres Wasser ist Heilung für Körper und Seele! Reines inneres Wasser ist die Energie der Seele!

Unser Körperwasser steht im seelischen Bereich für den emotionalen Bereich, das sich im Körper im Blut, Lymphsystem, Tränen, Urin, Speichel, Schweiss ausdrückt. Jegliche körperliche Unausgeglichenheit hat seelische Ursachen. Nieren, Harnleiter und Blasé sind u.a. gefordert. Blasenprobleme sind beispielsweise der Ausdruck ungeweinter Tränen, auch übernommen von den Ahnen.

Bettnässer-Kinder lassen im Schlaf “ihren Tränen” freien Lauf.
Bewusste und unbewusste Ängste vor Autoritätspersonen sind u.a. Ursache. 

Jegliche Ängste drücken sich im Wassersystem aus:
Angst vor Beziehung, Existenzängste, Angst vor dem Leben, Angst vor dem Tod, Angst vor der eigenen Wahrheit, Angst vor Autorität, etc. etc.

 

Wie ist der Fluß meines Lebens? Ist es ein kleines Rinnsal oder ein kräftiger sauberer Strom? Fließt mein Leben nach meinen Vorstellungen? Ist alles im Fluss im beruflichen und privaten Bereich? Wo staut sich mein Lebensfluss? Wo sind die Staudämme in meinem Leben die ich aufbrechen darf? Was sind die Ursachen für diese Staus?

 

Hinterfragt eure persönlichen Staudämme. Schaut tief in eure Seele und genau dort werdet ihr die richtigen Antworten finden! Atmet dazu Blau/Gold und Diamant Energie in euer Herzchakra und Körperflüssigkeiten. Aufgestaute Emotionen behindern den Lebensfluss, spült Altes fort für neue erfrischende und erquickende Lebensqualität.

 

Wasser ist so vielfältig wie unsere Emotionen – gefroren zu Eis / heißer Dampf / kaltes Wasser / kochendes Wasser …

Wasser hat Farben von Weiß wie Schnee bis Blau wie der See und Grün wie die Lagune

 

Wasser steht im seelischen Bereich: 

für Wahrheit, Klarheit und Reinheit
für Reinigung im Innen (Seele) und Außen
für Freude, Leidenschaft und Hingabe
für tiefe Gefühle und auch für aufgestaute Gefühle wie Wut, Hass, Ärger, Neid, etc.
für Wandlung, Veränderung, und Anpassung: flüssig, fest, heiss, kalt
für Glück und Erfolg im Privaten wie im Beruflichen
für Hingeben und Empfangen, Geben/Schenken und Annehmen
für den materiellen Geldfluss  u.a.


Wasser belebt den Geist

Der Ausspruch Wasser belebt die Sinne ist absolut richtig. Wasser steht für Kreativität, für neue Ideen,für gute und ehrliche Kommunikation, für gutes Zuhören u.a.


Bekannte Redensarten zum Thema Wasser:

 ·         Nah am Wasser gebaut

 ·         Stille Wasser gründen tief

 ·         Kann kein Wässerchen trüben

 ·         Mir läuft das Wasser im Mund zusammen

 ·         Bis zum Hals im Wasser stehen

 ·         Mit allen Wassern gewaschen

 ·         Mit dem Fruchtwasser übernommen

 ·         Aus allen Wolken fallen

 ·         Im Regen stehen gelassen

 ·           Freude wie ein Schneekönig

 ·         Über Wasser halten

 ·         Sprung ins kalte Wasser

 ·         Tränen freien Lauf lassen       

 

Die Traumen und Dramen aus den atlantischen und lemurischen Zeiten dürfen in die Heilung.
Denkt dran bei jeder “Wasser-Berührung” beginnend mit dem “Wasserlassen am Morgen”, beim Kaffee oder Tee kochen, beim Duschen oder Baden, beim Zähne putzen, beim Bügeln, beim Essen kochen, beim Schwimmen im Schwimmbad, See oder Meer usw.

 
Ehrt und segnet euer eigenes Wasser im Innen wie im Außen!
Ohne Wasser kein Leben! Ohne Wasser keine Gefühle! Ehrt alles was mit Wasser in Berührung ist … 

Sa

06

Mai

2017

Der Vollmond im Mai

Vollmond - Mittwoch, 10. Mai 2017 um 23.42 Uhr
Laut meinen Visionen und Botschaften in den letzten Tagen und Wochen läutet der Vollmond am 10. Mai ein völlig neue Ära am Planeten Erde ein.

 

Eine Ära der Freiheit und der Leichtigkeit, eine Ära der Fülle im Innen und auch im materiellen Außen, eine Ära der Freude.
Die Göttinnen Liberty, Göttin Shadee, Urmutter Sophia, Göttin Anma und Mutter Maria und viele viele andere weibliche Schwingungsfelder stehen
uns zur Erfüllung dabei seit ewig langen Zeiten zur Seite.


Die Göttin Liberty ist beispielsweise allen bekannt durch die Freiheitsstatue in New York.   

 

Der Marienmonat Mai ist jedes Jahr für mich erfahrungsgemäß ein wundervoller Monat, getragen mit wunderbaren Blumendüften und sehr hohen weiblichen Energiefeldern. Ein Monat der Wunder, ein Monat an dem sich viel Neues einfinden darf und Altes und Probleme sich ohne Schwierigkeiten auflösen.  

 

Feiert diesen ganz besonderen Vollmond!
Was bedeutet euch persönliche Freiheit und auch die Freiheit für den gesamten Planeten Erde?
Übergebt den weiblichen Uressenzen, den weiblichen himmlischen Helferinnen eure Wünsche.

Entzündet für euch und in weiterer Folge für den Wohnbereich, die Ortschaft, das Bundesland und für den gesamten Planeten Erde
eure persönliche Fackel bzw. das Feuer der Freiheit und Frieden!

Schönes Wochenende und einen wundervollen Vollmond!
Herzlichst Helene Katharina Giner

 

© Helene Katharina Giner
Foto: Die Stadtredaktion.de

 

 

0 Kommentare

So

02

Apr

2017

Kosmische Blutreinigung

 

Wir werden kosmisch upgedatet auf die feinstoffliche und körperliche 12 Strang DNA.
Dazu ist es von immenser Wichtigkeit, unser Blut (energetisch) zu reinigen, alles an Nahrung zu uns zu nehmen, was zu mehr Sauerstoff im Blut führt, damit unser Gehirn mit noch mehr Sauerstoff versorgt wird. Brokkoli, Spinat, alle Sorten von Beeren, die schwarzen Heidelbeeren wurden mir beispielsweise mehrmals gezeigt, unterstützen uns dabei. Sportliche und körperliche Aktivitäten sind auch gefragt, wie auch viel Ruhe und Stille.
Viele Infos zur Nahrung für mehr Sauerstoff ins Blut findet man im Internet.


Die menschliche DNA wurde manipuliert und dies wird jetzt aufgehoben bzw. ent-codiert.
Jeder hat das Recht auf Selbstbestimmung, auf Freiheit und Fülle, Innen wie Außen.


In einer Meditation sehr empfehlenswert ist, in Verbindung mit der Geistigen Welt eine “göttliche Bluttransfusion/Blutransformation bzw. Blutreinigung zu machen wie bei einer Dialyse. Unser Blut und unser Blut der Ahnen darf wieder in die Urspungsqualität, ohne Fremdeinflüsse und ohne Leidenprogramme. Ausprobieren, es fühlt sich super gut an. Immer auch die Gewissheit haben, die eigene 12 Strang DNA ist aktiviert und funktioniert zu 100 %. 

Weiters hat man mir die Geistige Welt die Zitronenmelisse gezeigt, auch in Bio-Seifenform, die eine antibakterielle Wirkung hat.
Mehr zum “Wunderkraut Zitronenmelisse” http://gesund.co.at/melisse-heilpflanzenlexikon-24762/#Heilwirkung
Man muss dazu nichts kaufen, sondern kann in der Meditation die Schwingungsfelder der Nahrung, Pflanzen und auch der Kristalle/Steine benutzen, wobei so ein Zitronenduft in einer Duftlampe, dem Körper und auch der Haut so richtig gut tut und den Raum reinigt.

 

 

 

Mo

16

Jan

2017

Energetische Messi-Räumlichkeiten

 

 

Wer immer noch nicht mit Energiearbeit vertraut ist, kann sich dies wie im realen Leben mit Messi-Wohnungen bzw. Messi-Häuser vorstellen.
Jeder Gedanke, jede Handlung, jeder Streit, jeder Unfrieden hinterlässt unsichtbare Dreckspuren die sich wie im realen Leben anhäufen. Ebenso ist die Wohnsituation zu hinterfragen, die Umgebung, die Vorbesitzer, ist es ein neues oder altes Haus usw?

Auffallend in dieser Zeitqualität ist, dass besonders viele Kinder aber auch Erwachsene schlaflose Nächte mit immensen Ängsten haben. Unsichtbarer Dreck und Müll machen genau so krank und unsichtbare Wesenheiten nehmen Raum und Platz ein. Diese Wesenheiten rauben Körperenergie und auch den Schlaf. Die Lebensfreude und die Lebenslust kommt schleichend abhanden.

 

Nehmt eure Kinder vollkommen ernst mit ihren Ängsten, Sorgen und Schlaflosigkeit. Kinder sehen in diese unsichtbare Welt und können diese unsichtbare Wesenheiten sehen.
Kinder sehen eben, was Eltern nicht sehen und auch nicht wahrnehmen können.
Nur weil man selbst nicht sieht, sind diese Dinge trotzdem da und im unsichtbaren Bereich absolut real.

Daher ist es von immenser Wichtigkeit sich selbst, die Räume und Umgebung immer wieder energetisch zu reinigen.  

TUN ist das Zauberwort!
Herzlichst Helene

 

Mo

28

Nov

2016

Die Verschmelzung am 21.12.2016

Die Ankunft des goldenen Lichtes,
die Wiedergeburt ...


In meinen Visionen sehe ich immer wieder die goldenen Strahlen der Zentralsonne sowie das goldene Lichtkind auf der Erde ankommen.
Weiters die strahlend weiße Madonna, das Ankh Symbol, das goldene gleichschenkelige Kreuz, auch mit dem goldenen Kreis, den gesamten
Planeten Erde in Gold getaucht.

Die geflügelte Sonnenscheibe, den heiligen Gral rotieren, goldene Spiralen und ich hörte laut und klar das Datum 21.12.


Wie herrlich wunderbar!

Zur Wintersonnenwende am 21.12. kehrt das Sonnenlicht wieder zurück! Bei den Kelten war der 21.12. die heilige Nacht. Bei den Kelten gebiert in dieser Nacht die Göttin tief in der Erde das Sonnenkind. Bis dahin können wir uns auf die eigene Neugeburt vorbereiten. Bei uns wird traditionell erst am 24. die Ankunft des Christuskindes gefeiert.

Das Ankh repräsentiert das Kreuz der Urmutter. Mit dem Ankh wird der eigene heilige Tempel der Weisheit geöffnet. Mithilfe von Isis, Mutter Maria und vielen anderen weiblichen Urenergien (Shekaina-Energie) werden wir neu geboren auf eine höhere Ebene.
Isis wird beschrieben als Herrscherin des Wassers, ebenso Mutter Maria als Stella Maris. Das Element Wasser ist weiblich. Wasser ist Gefühl. Gefühl ist die Herzensebene, unser heiliger Gral (Kelch). Bringen wir unsere Gefühle (unseren Emotionalkörper) in Einklang mit und in uns.

Die drei unteren Chakren – Wurzelchakra, Sexualchakra und Solarplexus (Sonne) verschmelzen mit den oberen Bereichen.  

 

Die Adventszeit ist dazu äußerst geeignet zur Reinigung und Entgiftung unserer Körper, unserer Auraschichten sowie auch zur Reinigung der Gedanken, unserer gesprochenen Worte und unseren Handlungen.
Dies ist von Wichtigkeit damit wir uns mit unserer Seele erheben können wie die geflügelte Sonne (Seele) um mit dem goldenen Licht zu verschmelzen, um in uns die Ankunft des Lichtkindes zu fühlen am 21.12.

Macht euch die Zeit zu Nutze um für die Ankunft der wundervollen Energien bereit zu sein.
Feiert, feuert, macht persönliche Rituale am 21.12. Die Unterstützung der himmlischen Mächte ist gewiss.

 

Herzlichst
Helene Katharina Giner

 

Foto: Jürgen Fälchle / fotoalia.com

0 Kommentare

Di

06

Sep

2016

999 und die Beschleunigung

Am Freitag ist der 9.9.2016 = 999

 

Die Zahlenkombination 999 ist die Vollkommenheit – die göttliche Vollkommenheit, die Ganzheit, die Einheit!

 

Der September und Oktober hat es energetisch in sich. Es geht immer noch tiefer in die Tiefe und noch höher in die Höhe. Die kosmischen Energien prasseln gerade so herein und halten unseren Alltag und vor allem aber unsere Körper und Auren ganz gehörig auf Trab.
Alles was nicht im Einklang mit den universellen Energien ist, darf sich verabschieden, mal schneller und mal dauert es einige Zeit.

 

Die Achterbahn wird immer schneller, der physische Körper ist daher immens gefordert: Ohrenpfeifen, Schwindel, Durchfall, Kopfdruck u.v. a. sind an der Tagesordnung.
Je mehr man sich der eigenen Ganzheit und Vollkommenheit bewusst ist, umso schneller ist der “Spuk oder Wehwehchen” vorbei mit - Atmen Atmen Atmem.  
Alles annehmen – egal was es ist, das ist der entscheidende Punkt. Nicht verurteilen, jammern oder Sonstiges. Annehmen aus tiefstem Herzen, egal was es ist.  
Alles hat Sinn in den tausenden und abertausenden unserer Seeleninkarnationen und alles ist Gnade.  
Im Annehmen geht die Energie in die Drehung und ist somit aufgelöst und transformiert.

Die Energie der 5. Dimension ist bedingungslosen Liebe, das heißt, es geht um die Verbindung. Das Unten nach Oben und das Oben nach Unten. Die Energie der 5. Dimension und darüber hinaus gehend ist das ureigendste Bewusstsein. Es geht zurück von den irdischen Wurzeln zu unseren kosmischen Wurzeln. Die Reise nach Hause! Da gilt es das “unnötige uralt Gepäck” einfach loszulassen, nicht mal Handgepäck ist erwünscht und nötig.
Jeder Mensch ist der Verbindungspunkt den Himmel auf die Erde, und die Erde in den Himmel zu transformieren, zu drehen.
Das geht wunderbar mit den goldenen Spiralen und mit dem reinsten kristallinen kristallklaren Urwasser (Gefühle) den Planeten Erde zu fluten, zu reinigen im Sichtbaren und im Unsichtbaren, im Bewussten und Unbewussten, einfach alles was ist.
Somit gute Reise und Vollkommenheit auf allen Ebenen des Seins.

 

Ich wünsche euch eine gute und wundervolle Zeit, genießt ganz besonders den Freitag mit der 999!  
Herzlichst Helene

Do

09

Jun

2016

6.6.2016 – Der Pelikan und der Aquamarinfarbene Strahl …

Die Juni Energien haben es in sich. Es geht alles noch schneller, noch flotter, noch härter, noch leichter, noch tiefer und noch höher …
Die Zeit rast davon und wer jetzt noch immer in seinem Hamsterrad sitzt, sollte so schnell als möglich aussteigen und sich um seine Seele und Körper kümmern.
Diese immens hohen und mittlerweile sehr sehr schnellen universellen Energien muss der Körper integrieren und das dauert einfach seine Zeit. Niemand kommt daran vorbei. Niemand ist davon ausgenommen, jeder ist daran beteiligt.

Die eigene Auferstehung forcieren, sich mit der Urmutter (Erde) verbinden.
Dazu meine Bilder: Der Pelikan und der Aquamarinfarbene Strahl. Der Pelikan steht für die Urmutter, die seine Jungen in Notzeiten mit dem eigenen Blut ernährt. Der Pelikan steht für die Auferstehung der Urmutter. (Shekaina-Energie).
Aquamarin ist die atlantische Energie, die lichtvollen Urtalente eines jeden Menschen, die Schönheit und Reinheit wollen und kommen ans (Tages)Licht.
Der aquamarinfarbene Strahl arbeitet im 3. Auge und Halsbereich.


Je mehr Licht umso mehr Schatten. Je höher man steigt umso tiefer der Blick in die eigenen Schatten. Die eigenen dunklen Schatten annehmen, in Liebe transformieren und Loslassen, das geht mittlerweile genau so schnell. Wichtig ist das Annehmen, egal was ist.

Es ist wie ein Updaten beim Computer, bewusst oder auch unbewusst. Virenscanner einschalten geht auch im Körper und Aura mit Feuer. Visualisiert Feuer, ob das lila Feuer, das goldene Feuer der Urmutter oder das atlantische Feuer in aquamarin, weiß und gold. Feuer ist Reinigung. Erst wenn das Alte nicht mehr da ist, kann Neues entstehen. Feuert im Bewussten und unbewussten, im Sichtbaren und unsichtbaren.

Mit Atmen die bewusste Verbindung herstellen zwischen Himmel und Erde. Je mehr bewusstes Atem umso mehr Licht in den Körperzellen und Auraschichten.  
Atmen (weiß/diamantene kristalline Energie) in Verbindung mit Himmel und Erde ist kostenlos. TUN ist das Zauberwort!

Schönen Juni
Herzlichst Helene

© Helene Katharina Giner
Bildnachweis: adsources.com

Di

03

Mai

2016

Willkommen Marienmonat Mai

Willkommen Marienmonat Mai!

 

Der Mai ist für mich immer wieder ein besonderer Monat, strömt doch intensiv die Energie der Urmutter auf unser ganzheitliches Körpersystem ein. Dazu habe ich am Sonntag auch in der Vision das Bild mit den goldenen Rosen im schwarzen Hintergrund gesehen. Das ist die Shekaina Energie. Die Urmutterenergie! Die Herzensenergie ALLER weiblicher Göttinnen … welch großartige Herrlichkeit. Es geht um die Kymische Hochzeit in uns selbst. Unsere goldene Herzensenergie mit dem Himmel – weiß/gold/diamantene, kristalline Energie – mit der Erde schwarz/gold Energie zu verbinden.

Wir alle sind dazu auserwählt, diese Verbindung herzustellen und diese Energien tagtäglich so oft als möglich mit unserem Atem zu verbinden. Wir alle sind der Nabel zwischen Himmel und Erde.
Je mehr wir uns dessen bewusst sind, umso mehr an diesen wundervollen Energien kann und wird strömen für unser Urwissen und Urkraft, für unsere Schöpfermacht, für unsere Gesundheit,
für unsere Lebensfreude und Leichtigkeit.

 

Nehmt ebenso die wundervollen Düfte des Monat Mai wahr, ein Monat der Neuwerdung, im Außen wie im Innen.
Öffnet euch für diese wundervollen Energien, wer bereit ist zu Empfangen, wird Empfangen. Die Energien in dieser besonderen Zeit, ändern sich rasant, je mehr Licht zum Vorschein kommt umso mehr an Dunkelheit tritt ebenso zu Tage. Diese niederen Energien werden mit und in der Herzensenergie transformiert und gewandelt.

TUN ist das Zauberwort! Denkt am Muttertag auch an unsere Urmutterenergie!

Herzlichst
© Helene Katharina Giner 

 

Do

07

Apr

2016

Lasst euch nicht unterkriegen, es kann nur besser werden!

Heute zum Neumond!
Lasst euch nicht unterkriegen, es kann nur besser werden!

 

Energetisch geht es wieder mal grad gehörig ab, auf allen Ebenen unseres Seins.
Auf zu neuen Ufern. Das Ufer ist zwar in Sichtweite aber wir strampeln noch gehörig vor lauter Ungeduld oder auch Sturheit.  
Fast jeder stöhnt und einfach ausgedrückt: Mann und Frau ist einfach total überlastet und der Körper immens müde.
An vielen Körperstellen zwickt und zwackt es und sogar die Knochen tun weh, auch die derzeitige tiefe Traurigkeit darf ein Ende haben.

Das Gute daran: Wir erhalten neue Programme der universellen Energie.
Es IST gut wie es ist. Freut euch auf das

Neue und lasst das Alte hinten.

 

 

 

 

Mit dem heutigen Neumond im Widder beginnt ein neuer Zyklus der zunehmenden Fülle. Die Fülle im Innen und die Fülle im Außen.

 

Herzlichst
Helene Katharina Giner

Di

19

Sep

2017

Die Neugeburt - Die Verschmelzung

Die Neugeburt - Die Verschmelzung mit der Zentralsonne

 

Die letzte Wochen brachten und bringen nach wie vor so viel an himmlischen Energien zur “Neugeburt”, dass es für jede Frau/Mann ein Leichtes ist, diese Energien zu integrieren. Jeder der annehmen möchte, ist dazu innigst eingeladen mit diesen diamantenen/kristallinen Energien aus der Zentralsonne zu verschmelzen und zwar in Verbindung mit der inneren Familie, der inneren Frau, dem inneren Mann und dem inneren Kind.  

 

Verschmelzen ist der Punkt, nicht nur verbinden mit der Atmung. Das komplette Körper- und Aurasystem, die gesamte Wesenheit die ICH BIN, mit der Zentralsonne verschmelzen lassen.  

Der Gnadenerlass von Metatron und die Ankerung im Christusbewusstsein ist wirklich allen möglich. Im Streben nach der Vollkommenheit wird alles zuteil.

 

Alles annehmen und bejahen was (noch) an Karma im System ist und mit dem Feuer der Transformation auflösen bis zurück in das spezifische Seelenatom. So bringen wir gebundene Energien in die Erlösung bzw. Auflösung. Asche und Staub ist noch Materie, erlöst daher bis zurück in das spezifische Seelenatom, das ist Vollendung. Eine Einladung an Saturn beschleunigt immens …

 

Mit dem Gesetz der Zustimmung Energievampire, niedere Energien & Co aus allen Ebenen entfernen
Das Gesetz der Zustimmung besagt, dass Nichts und Niemand in meine Energie eindringen, andocken, manipulieren oder absaugen darf, wenn ich nicht bei vollem Bewusstsein in Verbindung mit Vater/Mutter Gott meine Zustimmung dazu gegeben habe.  
In dieser Gewissheit müssen diese unsichtbaren Energievampire den Körper und Aura, sowie die Verbindungen im Leben und den Wohnbereich verlassen. Bemerkbar sind diese Energien, wenn sich unliebsame Dinge und Ereignisse permanent wiederholen, das ist meist unsichtbare

Manipulation.

Gesetz von Souverän – Wir sind als freie Wesen geboren worden, also darf niemand die eigene Freiheit einschränken.

Unser göttliches Geburtsrecht besagt, wir sind ebenbürtig als Schöpfer und Schöpferinnen geboren, daher darf niemand in dieses Recht einzugreifen, ob bewusst oder unbewusst, ob sichtbar oder unsichtbar.  

 

Leider ist die Menschheit immer wieder durch unsichtbare Enitäten eingeschränkt worden, ob körperlich, im emotionalen, mentalen und spirituellen Bereich.
Durch diese Gesetze darf niemand und hat auch niemand das Recht in unser Energiesystem einzugreifen.  

 

Gebt immer wieder den Befehl raus, alles was bis dato mir und meinen Ahnenlinien durch diese niederen Energien geraubt, geklaut und unterdrückt worden ist, kommt SOFORT wieder zurück.
Alles muss sofort durch das Gesetz der Zustimmung, Gesetz von Souverän und dem göttlichen Geburtsrecht zurück gegeben werden und zwar ALLES, inkl. dem materiellen Reichtum. Sofort!

 

Mit der Verschmelzung der Zentralsonne und Updates erhalten wir laut Metatron wieder unsere 64 Gene, die die Molekülstrukturen beinhalten und die 12 Strang DNA, die an der Menschheit manipuliert worden sind. Daher ist es von immenser Wichtigkeit, täglich auf das Neue, nach der Ganzheit zu streben.
In der Gewissheit, dass der Mensch ein Schöpfer ist, wird dies allen gelingen die es wirklich wollen und danach streben.  

 

Diese Woche ist eine ganz besondere Woche zur Neugeburt mit dem Neumond, der Tag- und Nachtgleiche und der besonderen Sternenkonstellation am Samstag.

 

Schöne Zeit und nützt die Woche! TUN ist das Zauberwort!

Herzlichst Helene

 

Fr

30

Jun

2017

Unser Körperwasser - Unsere Emotionen

Wasser ist Weiblich – Wasser ist Gefühl – Wasser ist Herzensliebe
Am Anfang war das Wasser - Wasser ist das Urelement des Lebens

 

Gereinigtes inneres Wasser ist Heilung für Körper und Seele! Reines inneres Wasser ist die Energie der Seele!

Unser Körperwasser steht im seelischen Bereich für den emotionalen Bereich, das sich im Körper im Blut, Lymphsystem, Tränen, Urin, Speichel, Schweiss ausdrückt. Jegliche körperliche Unausgeglichenheit hat seelische Ursachen. Nieren, Harnleiter und Blasé sind u.a. gefordert. Blasenprobleme sind beispielsweise der Ausdruck ungeweinter Tränen, auch übernommen von den Ahnen.

Bettnässer-Kinder lassen im Schlaf “ihren Tränen” freien Lauf.
Bewusste und unbewusste Ängste vor Autoritätspersonen sind u.a. Ursache. 

Jegliche Ängste drücken sich im Wassersystem aus:
Angst vor Beziehung, Existenzängste, Angst vor dem Leben, Angst vor dem Tod, Angst vor der eigenen Wahrheit, Angst vor Autorität, etc. etc.

 

Wie ist der Fluß meines Lebens? Ist es ein kleines Rinnsal oder ein kräftiger sauberer Strom? Fließt mein Leben nach meinen Vorstellungen? Ist alles im Fluss im beruflichen und privaten Bereich? Wo staut sich mein Lebensfluss? Wo sind die Staudämme in meinem Leben die ich aufbrechen darf? Was sind die Ursachen für diese Staus?

 

Hinterfragt eure persönlichen Staudämme. Schaut tief in eure Seele und genau dort werdet ihr die richtigen Antworten finden! Atmet dazu Blau/Gold und Diamant Energie in euer Herzchakra und Körperflüssigkeiten. Aufgestaute Emotionen behindern den Lebensfluss, spült Altes fort für neue erfrischende und erquickende Lebensqualität.

 

Wasser ist so vielfältig wie unsere Emotionen – gefroren zu Eis / heißer Dampf / kaltes Wasser / kochendes Wasser …

Wasser hat Farben von Weiß wie Schnee bis Blau wie der See und Grün wie die Lagune

 

Wasser steht im seelischen Bereich: 

für Wahrheit, Klarheit und Reinheit
für Reinigung im Innen (Seele) und Außen
für Freude, Leidenschaft und Hingabe
für tiefe Gefühle und auch für aufgestaute Gefühle wie Wut, Hass, Ärger, Neid, etc.
für Wandlung, Veränderung, und Anpassung: flüssig, fest, heiss, kalt
für Glück und Erfolg im Privaten wie im Beruflichen
für Hingeben und Empfangen, Geben/Schenken und Annehmen
für den materiellen Geldfluss  u.a.


Wasser belebt den Geist

Der Ausspruch Wasser belebt die Sinne ist absolut richtig. Wasser steht für Kreativität, für neue Ideen,für gute und ehrliche Kommunikation, für gutes Zuhören u.a.


Bekannte Redensarten zum Thema Wasser:

 ·         Nah am Wasser gebaut

 ·         Stille Wasser gründen tief

 ·         Kann kein Wässerchen trüben

 ·         Mir läuft das Wasser im Mund zusammen

 ·         Bis zum Hals im Wasser stehen

 ·         Mit allen Wassern gewaschen

 ·         Mit dem Fruchtwasser übernommen

 ·         Aus allen Wolken fallen

 ·         Im Regen stehen gelassen

 ·           Freude wie ein Schneekönig

 ·         Über Wasser halten

 ·         Sprung ins kalte Wasser

 ·         Tränen freien Lauf lassen       

 

Die Traumen und Dramen aus den atlantischen und lemurischen Zeiten dürfen in die Heilung.
Denkt dran bei jeder “Wasser-Berührung” beginnend mit dem “Wasserlassen am Morgen”, beim Kaffee oder Tee kochen, beim Duschen oder Baden, beim Zähne putzen, beim Bügeln, beim Essen kochen, beim Schwimmen im Schwimmbad, See oder Meer usw.

 
Ehrt und segnet euer eigenes Wasser im Innen wie im Außen!
Ohne Wasser kein Leben! Ohne Wasser keine Gefühle! Ehrt alles was mit Wasser in Berührung ist … 

Sa

06

Mai

2017

Der Vollmond im Mai

Vollmond - Mittwoch, 10. Mai 2017 um 23.42 Uhr
Laut meinen Visionen und Botschaften in den letzten Tagen und Wochen läutet der Vollmond am 10. Mai ein völlig neue Ära am Planeten Erde ein.

 

Eine Ära der Freiheit und der Leichtigkeit, eine Ära der Fülle im Innen und auch im materiellen Außen, eine Ära der Freude.
Die Göttinnen Liberty, Göttin Shadee, Urmutter Sophia, Göttin Anma und Mutter Maria und viele viele andere weibliche Schwingungsfelder stehen
uns zur Erfüllung dabei seit ewig langen Zeiten zur Seite.


Die Göttin Liberty ist beispielsweise allen bekannt durch die Freiheitsstatue in New York.   

 

Der Marienmonat Mai ist jedes Jahr für mich erfahrungsgemäß ein wundervoller Monat, getragen mit wunderbaren Blumendüften und sehr hohen weiblichen Energiefeldern. Ein Monat der Wunder, ein Monat an dem sich viel Neues einfinden darf und Altes und Probleme sich ohne Schwierigkeiten auflösen.  

 

Feiert diesen ganz besonderen Vollmond!
Was bedeutet euch persönliche Freiheit und auch die Freiheit für den gesamten Planeten Erde?
Übergebt den weiblichen Uressenzen, den weiblichen himmlischen Helferinnen eure Wünsche.

Entzündet für euch und in weiterer Folge für den Wohnbereich, die Ortschaft, das Bundesland und für den gesamten Planeten Erde
eure persönliche Fackel bzw. das Feuer der Freiheit und Frieden!

Schönes Wochenende und einen wundervollen Vollmond!
Herzlichst Helene Katharina Giner

 

© Helene Katharina Giner
Foto: Die Stadtredaktion.de

 

 

0 Kommentare

So

02

Apr

2017

Kosmische Blutreinigung

 

Wir werden kosmisch upgedatet auf die feinstoffliche und körperliche 12 Strang DNA.
Dazu ist es von immenser Wichtigkeit, unser Blut (energetisch) zu reinigen, alles an Nahrung zu uns zu nehmen, was zu mehr Sauerstoff im Blut führt, damit unser Gehirn mit noch mehr Sauerstoff versorgt wird. Brokkoli, Spinat, alle Sorten von Beeren, die schwarzen Heidelbeeren wurden mir beispielsweise mehrmals gezeigt, unterstützen uns dabei. Sportliche und körperliche Aktivitäten sind auch gefragt, wie auch viel Ruhe und Stille.
Viele Infos zur Nahrung für mehr Sauerstoff ins Blut findet man im Internet.


Die menschliche DNA wurde manipuliert und dies wird jetzt aufgehoben bzw. ent-codiert.
Jeder hat das Recht auf Selbstbestimmung, auf Freiheit und Fülle, Innen wie Außen.


In einer Meditation sehr empfehlenswert ist, in Verbindung mit der Geistigen Welt eine “göttliche Bluttransfusion/Blutransformation bzw. Blutreinigung zu machen wie bei einer Dialyse. Unser Blut und unser Blut der Ahnen darf wieder in die Urspungsqualität, ohne Fremdeinflüsse und ohne Leidenprogramme. Ausprobieren, es fühlt sich super gut an. Immer auch die Gewissheit haben, die eigene 12 Strang DNA ist aktiviert und funktioniert zu 100 %. 

Weiters hat man mir die Geistige Welt die Zitronenmelisse gezeigt, auch in Bio-Seifenform, die eine antibakterielle Wirkung hat.
Mehr zum “Wunderkraut Zitronenmelisse” http://gesund.co.at/melisse-heilpflanzenlexikon-24762/#Heilwirkung
Man muss dazu nichts kaufen, sondern kann in der Meditation die Schwingungsfelder der Nahrung, Pflanzen und auch der Kristalle/Steine benutzen, wobei so ein Zitronenduft in einer Duftlampe, dem Körper und auch der Haut so richtig gut tut und den Raum reinigt.

 

 

 

Mo

16

Jan

2017

Energetische Messi-Räumlichkeiten

 

 

Wer immer noch nicht mit Energiearbeit vertraut ist, kann sich dies wie im realen Leben mit Messi-Wohnungen bzw. Messi-Häuser vorstellen.
Jeder Gedanke, jede Handlung, jeder Streit, jeder Unfrieden hinterlässt unsichtbare Dreckspuren die sich wie im realen Leben anhäufen. Ebenso ist die Wohnsituation zu hinterfragen, die Umgebung, die Vorbesitzer, ist es ein neues oder altes Haus usw?

Auffallend in dieser Zeitqualität ist, dass besonders viele Kinder aber auch Erwachsene schlaflose Nächte mit immensen Ängsten haben. Unsichtbarer Dreck und Müll machen genau so krank und unsichtbare Wesenheiten nehmen Raum und Platz ein. Diese Wesenheiten rauben Körperenergie und auch den Schlaf. Die Lebensfreude und die Lebenslust kommt schleichend abhanden.

 

Nehmt eure Kinder vollkommen ernst mit ihren Ängsten, Sorgen und Schlaflosigkeit. Kinder sehen in diese unsichtbare Welt und können diese unsichtbare Wesenheiten sehen.
Kinder sehen eben, was Eltern nicht sehen und auch nicht wahrnehmen können.
Nur weil man selbst nicht sieht, sind diese Dinge trotzdem da und im unsichtbaren Bereich absolut real.

Daher ist es von immenser Wichtigkeit sich selbst, die Räume und Umgebung immer wieder energetisch zu reinigen.  

TUN ist das Zauberwort!
Herzlichst Helene

 

Mo

28

Nov

2016

Die Verschmelzung am 21.12.2016

Die Ankunft des goldenen Lichtes,
die Wiedergeburt ...


In meinen Visionen sehe ich immer wieder die goldenen Strahlen der Zentralsonne sowie das goldene Lichtkind auf der Erde ankommen.
Weiters die strahlend weiße Madonna, das Ankh Symbol, das goldene gleichschenkelige Kreuz, auch mit dem goldenen Kreis, den gesamten
Planeten Erde in Gold getaucht.

Die geflügelte Sonnenscheibe, den heiligen Gral rotieren, goldene Spiralen und ich hörte laut und klar das Datum 21.12.


Wie herrlich wunderbar!

Zur Wintersonnenwende am 21.12. kehrt das Sonnenlicht wieder zurück! Bei den Kelten war der 21.12. die heilige Nacht. Bei den Kelten gebiert in dieser Nacht die Göttin tief in der Erde das Sonnenkind. Bis dahin können wir uns auf die eigene Neugeburt vorbereiten. Bei uns wird traditionell erst am 24. die Ankunft des Christuskindes gefeiert.

Das Ankh repräsentiert das Kreuz der Urmutter. Mit dem Ankh wird der eigene heilige Tempel der Weisheit geöffnet. Mithilfe von Isis, Mutter Maria und vielen anderen weiblichen Urenergien (Shekaina-Energie) werden wir neu geboren auf eine höhere Ebene.
Isis wird beschrieben als Herrscherin des Wassers, ebenso Mutter Maria als Stella Maris. Das Element Wasser ist weiblich. Wasser ist Gefühl. Gefühl ist die Herzensebene, unser heiliger Gral (Kelch). Bringen wir unsere Gefühle (unseren Emotionalkörper) in Einklang mit und in uns.

Die drei unteren Chakren – Wurzelchakra, Sexualchakra und Solarplexus (Sonne) verschmelzen mit den oberen Bereichen.  

 

Die Adventszeit ist dazu äußerst geeignet zur Reinigung und Entgiftung unserer Körper, unserer Auraschichten sowie auch zur Reinigung der Gedanken, unserer gesprochenen Worte und unseren Handlungen.
Dies ist von Wichtigkeit damit wir uns mit unserer Seele erheben können wie die geflügelte Sonne (Seele) um mit dem goldenen Licht zu verschmelzen, um in uns die Ankunft des Lichtkindes zu fühlen am 21.12.

Macht euch die Zeit zu Nutze um für die Ankunft der wundervollen Energien bereit zu sein.
Feiert, feuert, macht persönliche Rituale am 21.12. Die Unterstützung der himmlischen Mächte ist gewiss.

 

Herzlichst
Helene Katharina Giner

 

Foto: Jürgen Fälchle / fotoalia.com

0 Kommentare

Di

06

Sep

2016

999 und die Beschleunigung

Am Freitag ist der 9.9.2016 = 999

 

Die Zahlenkombination 999 ist die Vollkommenheit – die göttliche Vollkommenheit, die Ganzheit, die Einheit!

 

Der September und Oktober hat es energetisch in sich. Es geht immer noch tiefer in die Tiefe und noch höher in die Höhe. Die kosmischen Energien prasseln gerade so herein und halten unseren Alltag und vor allem aber unsere Körper und Auren ganz gehörig auf Trab.
Alles was nicht im Einklang mit den universellen Energien ist, darf sich verabschieden, mal schneller und mal dauert es einige Zeit.

 

Die Achterbahn wird immer schneller, der physische Körper ist daher immens gefordert: Ohrenpfeifen, Schwindel, Durchfall, Kopfdruck u.v. a. sind an der Tagesordnung.
Je mehr man sich der eigenen Ganzheit und Vollkommenheit bewusst ist, umso schneller ist der “Spuk oder Wehwehchen” vorbei mit - Atmen Atmen Atmem.  
Alles annehmen – egal was es ist, das ist der entscheidende Punkt. Nicht verurteilen, jammern oder Sonstiges. Annehmen aus tiefstem Herzen, egal was es ist.  
Alles hat Sinn in den tausenden und abertausenden unserer Seeleninkarnationen und alles ist Gnade.  
Im Annehmen geht die Energie in die Drehung und ist somit aufgelöst und transformiert.

Die Energie der 5. Dimension ist bedingungslosen Liebe, das heißt, es geht um die Verbindung. Das Unten nach Oben und das Oben nach Unten. Die Energie der 5. Dimension und darüber hinaus gehend ist das ureigendste Bewusstsein. Es geht zurück von den irdischen Wurzeln zu unseren kosmischen Wurzeln. Die Reise nach Hause! Da gilt es das “unnötige uralt Gepäck” einfach loszulassen, nicht mal Handgepäck ist erwünscht und nötig.
Jeder Mensch ist der Verbindungspunkt den Himmel auf die Erde, und die Erde in den Himmel zu transformieren, zu drehen.
Das geht wunderbar mit den goldenen Spiralen und mit dem reinsten kristallinen kristallklaren Urwasser (Gefühle) den Planeten Erde zu fluten, zu reinigen im Sichtbaren und im Unsichtbaren, im Bewussten und Unbewussten, einfach alles was ist.
Somit gute Reise und Vollkommenheit auf allen Ebenen des Seins.

 

Ich wünsche euch eine gute und wundervolle Zeit, genießt ganz besonders den Freitag mit der 999!  
Herzlichst Helene

Do

09

Jun

2016

6.6.2016 – Der Pelikan und der Aquamarinfarbene Strahl …

Die Juni Energien haben es in sich. Es geht alles noch schneller, noch flotter, noch härter, noch leichter, noch tiefer und noch höher …
Die Zeit rast davon und wer jetzt noch immer in seinem Hamsterrad sitzt, sollte so schnell als möglich aussteigen und sich um seine Seele und Körper kümmern.
Diese immens hohen und mittlerweile sehr sehr schnellen un