Die Verschmelzung am 21.12.2016

Die Ankunft des goldenen Lichtes,
die Wiedergeburt ...


In meinen Visionen sehe ich immer wieder die goldenen Strahlen der Zentralsonne sowie das goldene Lichtkind auf der Erde ankommen.
Weiters die strahlend weiße Madonna, das Ankh Symbol, das goldene gleichschenkelige Kreuz, auch mit dem goldenen Kreis, den gesamten
Planeten Erde in Gold getaucht.

Die geflügelte Sonnenscheibe, den heiligen Gral rotieren, goldene Spiralen und ich hörte laut und klar das Datum 21.12.


Wie herrlich wunderbar!

Zur Wintersonnenwende am 21.12. kehrt das Sonnenlicht wieder zurück! Bei den Kelten war der 21.12. die heilige Nacht. Bei den Kelten gebiert in dieser Nacht die Göttin tief in der Erde das Sonnenkind. Bis dahin können wir uns auf die eigene Neugeburt vorbereiten. Bei uns wird traditionell erst am 24. die Ankunft des Christuskindes gefeiert.

Das Ankh repräsentiert das Kreuz der Urmutter. Mit dem Ankh wird der eigene heilige Tempel der Weisheit geöffnet. Mithilfe von Isis, Mutter Maria und vielen anderen weiblichen Urenergien (Shekaina-Energie) werden wir neu geboren auf eine höhere Ebene.
Isis wird beschrieben als Herrscherin des Wassers, ebenso Mutter Maria als Stella Maris. Das Element Wasser ist weiblich. Wasser ist Gefühl. Gefühl ist die Herzensebene, unser heiliger Gral (Kelch). Bringen wir unsere Gefühle (unseren Emotionalkörper) in Einklang mit und in uns.

Die drei unteren Chakren – Wurzelchakra, Sexualchakra und Solarplexus (Sonne) verschmelzen mit den oberen Bereichen.  

 

Die Adventszeit ist dazu äußerst geeignet zur Reinigung und Entgiftung unserer Körper, unserer Auraschichten sowie auch zur Reinigung der Gedanken, unserer gesprochenen Worte und unseren Handlungen.
Dies ist von Wichtigkeit damit wir uns mit unserer Seele erheben können wie die geflügelte Sonne (Seele) um mit dem goldenen Licht zu verschmelzen, um in uns die Ankunft des Lichtkindes zu fühlen am 21.12.

Macht euch die Zeit zu Nutze um für die Ankunft der wundervollen Energien bereit zu sein.
Feiert, feuert, macht persönliche Rituale am 21.12. Die Unterstützung der himmlischen Mächte ist gewiss.

 

Herzlichst
Helene Katharina Giner

 

Foto: Jürgen Fälchle / fotoalia.com

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

ANGEBOT

des Monats

    

     

Fordern Sie kostenlos mein Buch die "3 Schritte zur Erleuchtung" an und es werden viele Lichter angehen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Was sind die Chakren?
Die Chakren sind unsere Verbindungsstellen zwischen dem physischen Körper und unseren Energiekörpern...
DieChakren_HeleneKatharinaGiner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.5 KB