Die schwarzen Tage

Am Sonntag 12.7. 2015 hörte ich ganz klar und deutlich die Worte “Die schwarzen Tage”.
Nun, was heißt das? Das Zeitfenster in die neue Zeit der Bewusstseinserhöhung der Menschheit - in das Goldene Zeitalter - geht laut den Mayas vom Jahr 2007 bis Ende November/Dezember 2015 hinein.

Das heißt, wir sind bereits schon fast am Ende dieses Zeitfensters angelangt.
Während dieses Zeitfensters wird und hat sich diese neue Energie – die Shekaina Energie – erhoben und ist auf der Erde und den Menschen präsent.

Die Shekaina Energie ist die Urmutter Energie, das Weibliche, das Nährende, die Herzensqualität. Die Farbe dazu ist Schwarz. Schwarz/Gold. Es ist die Energie des Miteinander, des Friedens, der Gerechtigkeit samt sozialer Gerechtigkeit im Einklang mit allen Lebensformen auf Mutter Erde. Es ist die Erhebung, das Erwachen der Urweiblichkeit, der Kundalinienergie, dem Schöpferfeuer in jedem Einzelnen von uns. Es ist die Auferstehung in die eigene Schöpferkraft!  

Am 5.5.2015 hat mir eine schwarze Gans (die Gans ist die Begleiterin der Glücksgöttin Juno, Juno ist die Partnerin vom Glücksplaneten Jupiter) samt goldener Krone auf, das schwarz/goldene Weltenei in einem Geschenkskarton gebracht.
Dieses Geschenk darf ausgepackt und gelebt werden …

Am 17.5. 2015 war Griechenland – eingepackte Füße – dann Barfuß – dann war Griechenland ganz dunkel. Griechenland hat mit Atlantis zu tun. In Atlantis war das Goldene Zeitalter bevor es versunken ist. Atlantis IST und das Goldene Zeitalter erhebt sich wieder und hat sich bereits erhoben. Diese glasklare, diamantene, kristalline Struktur verändert uns im Bewusstsein sowie den gesamten Planeten.

Pfingstsonntag 24.5.2015 (El Shadei und Shekaina männl. und weibl. Hl. Geist) war vor mir ein Bild – alles senkrechte weiße Stränge mit ganz dicken Blutstropfen daran klebend.

Am 1.6.2015 habe ich gesehen wie bei einer weißen Kerze die Flamme erlischt, allerdings nach kurzer Zeit bei einer anderen weißen Kerze diese Flamme wieder angeht, es war ein ganz großes helles weiß/goldenes Leuchtfeuer – eine richtige Erhebung/Erleuchtung!  

Am 4.6.2015 Fronleichnamstag - auch Kranzltag, Blutstag oder Sakramentstag genannt, an dem die leibliche Gegenwart von Jesus gefeiert wird, habe ich diese Stränge wundervoll zusammengefügt in strahlendem Weiß in der Ganzheit als Ikosaeder gesehen. Das Ikosaeder repräsentiert das Element Wasser.
Das Element Wasser steht für unsere Gefühle und unseren Emotionalkörper. Mit Wasser findet die Reinigung statt. Die “Blutstropfen” werden abgewaschen.
Jesus Sananda: “Leiden werden nur jene erfahren, die an der materiellen Welt verhaftet sind. Das Ergebnis wird der Segen für die Menschheit sein. Nähert euch diesem herrlichen Ereignis nicht in Angst sondern in der Herzensliebe”.   

Erhebt euch in diese neue Energie der 5. Dimension und darüber hinaus gehend. Lebt eure Schöpferenergie indem ihr das Goldene Zeitalter im Hier und Jetzt manifestiert. Packt euer eigenes Weltenei aus, wir sind alle Miteinander verwoben und verbunden. Packt JETZT euer Geschenk aus! Niemand anderer kann und wird das für euch tun.
Je mehr TUN, umso schneller IST der Himmel im Hier und Jetzt maifestiert! Das Zeitalter der Nächstenliebe, der Gerechtigkeit und der Glückseligkeit für ALLE! Das Zeitalter der göttlichen Ordnung!
 
Und heute habe ich überdimensional große wundervolle blaue Glockenblumen und ebenso überdimensional große rosa/pinkfarbene Pfingstrosen in ihrer Herrlichkeit gesehen. Rosa/Pink die Farbe von Jesus Sananda und Blau – die Farbe der Mutter Maria – der Urmutter!


Breitet eure Flügel aus zur Glückseligkeit!

Herzlichst
Helene Katharina Giner
© Text und Foto Helene Katharina Giner

ANGEBOT

des Monats

    

     

Fordern Sie kostenlos mein Buch die "3 Schritte zur Erleuchtung" an und es werden viele Lichter angehen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Was sind die Chakren?
Die Chakren sind unsere Verbindungsstellen zwischen dem physischen Körper und unseren Energiekörpern...
DieChakren_HeleneKatharinaGiner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.5 KB