Reichtum

Reichtum
Nur wer sich seines Inneren Reichtum gewiss ist, wird Äußeren Reichtum in jeglicher Form erfahren können.
Jeder besitzt unendlichen Inneren und Äußeren Reichtum in seiner Schöpferenergie an Kreativität, an Freude, an Ideen, an Herzensliebe, an netten Worten, an liebevollen Gedanken, usw. usw. und auch natürlich in Form von materiellen Dingen wie Geld, usw. …

Wer nicht gibt – kann nicht ernten. Wie sieht dein eigener GEDANKEN-GARTEN und dein TUN-GARTEN aus?
Was säst du dir deinen Tag lang? Welche Samen an Gedanken pflanzt du dir in den universellen Boden?
Weche Blüten gehen da hervor?



Wer seinen Reichtum zurück hält, wird verbittert, entmutigt, kränklich, ängstlich und emotional vergiftet aufgrund negativer Gedanken und negativen Handelns.

Nur derjene, der seinen Reichtum in welcher Form auch immer weiter gibt, wird ernten können.
Also gebt euren Reichtum weiter in Form von Lob, Anerkennung, Freude, Umarmungen, netten geschriebenen Worten, materiellen Aufmerksamkeiten, etc. etc.

Du erntest was du säst!!! Ausprobieren, es wirkt Wunder!
TUN ist das Zauberwort!

Schönes Wochenende!
Herzlichst Helene Katharina Giner
©Text und Foto: www.heleneginer.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ANGEBOT

des Monats

    

     

Fordern Sie kostenlos mein Buch die "3 Schritte zur Erleuchtung" an und es werden viele Lichter angehen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Was sind die Chakren?
Die Chakren sind unsere Verbindungsstellen zwischen dem physischen Körper und unseren Energiekörpern...
DieChakren_HeleneKatharinaGiner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.5 KB