Der Wandel - Das Ende der alten Zeit

Drunvaldo Melchizedek schreibt in seinem Buch “Ein neuer Zyklus beginnt”, das Zeitfenster für diesen Wandel in das neue Zeitalter geht bereits seit Oktober 2007 und dauert laut Mayas bis November/Dezember 2015. Dieses Zeitfenster nennen die Mayas “das Ende der alten Zeit”.

Wir haben bereits die 2. Hälfte von 2014 und es tut sich sichtbar und spürbar viel im Innen wie im Außen.
Die unerledigten Emotionen “kochen” überall hoch, ob als menschliches Wesen oder in der Natur, dieses Ende der alten Zeit kann man sehr gut beobachten. Vieles vom Alten und auch verdrängten darf oder muss nun einfach gehen.

 

Die Natur reinigt sich mit Orkanen, Überschwemmungen, Vulkanausbrüchen und dergleichen, beim Menschen sind es ebenso tief liegende

Verletzungen, Schocks, Traumas, Agressionen, Wut, etc. die nun einfach an die Oberfläche kommen und ausgeheilt werden dürfen.

 

Im Außen werden viele Lügen, Korruption, Manipulation u.v.a.m. ebenso an die Oberfläche gespült. Unwahres wird aufgedeckt!

 

Wir sind im Saturnjahr und Saturn bringt absolut erbarmungslos und schonungslos Ordnung ins Chaos. Bei den Menschen selbst und auf dem Planeten. Die Endreinigung zur universellen Ganzheit sozusagen.

 

Heute zum Vollmond ist wieder eine gute Gelegenheit ALTES loszulassen und zu verbrennen Ob Feuer in echt oder visuell spielt dabei keine Rolle. Habt Spaß und Freude daran den ganzen alten emotionalen Ballast loszulassen zur eigenen Ganzheit, zur eigenen Schöpferenergie.

 

Das Neue hat schon mit 21.12.2012 begonnen! Sei der Schöpfer deines Lebens! Schöpft aus dem Vollen!
Freuen wir uns, dass alle Menschen “aus dem Herzen leben” in der universellen Ganzheit. TUN ist das Zauberwort!

 

In diesem Sinne schöne Zeit!
Herzlichst
Helene Katharina Giner

ANGEBOT

des Monats

    

     

Fordern Sie kostenlos mein Buch die "3 Schritte zur Erleuchtung" an und es werden viele Lichter angehen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Was sind die Chakren?
Die Chakren sind unsere Verbindungsstellen zwischen dem physischen Körper und unseren Energiekörpern...
DieChakren_HeleneKatharinaGiner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.5 KB