Reinigung des Sexualchakras

Alle unliebsamen sexuellen Energien in deinem Energiesystem, die bis dato noch nicht entfernt worden sind, ziehen dich immer wieder in die selben „Beziehungsmuster“!

Ein Tipp zum heutigen Vollmond bei einem Feuerritual, ob visuell, im Ofen, im Blumentop oder im Freien - Reinigung des Sexualchakras

 

Du bist mit deiner Aura ein Magnet! Genauso wie deine Schwingung ist, das ziehst du in dein Leben!

 

 

Jeder körperliche und auch gedankliche sexuelle Kontakt hinterlässt Spuren im Körper und im Energiesystem, in deiner Aura. All diese Spuren – ob positiv oder negativ haben Auswirkungen auf dein Leben. Entlässt all diese Spuren im Körpersystem und Aura und reinigt euch davon. Verbrennt all diese Energien die nicht mehr dienlich sind. Trennt alles ab!

 

Als Anregung ein paar Beispiele die energetisch eine „Verbindung/Verkettung“ sind und so lange vorhanden sind, bis sie erlöst und aufgelöst werden
Schwüre: Auf immer ewig dein / bis das der Tod uns scheidet / ich schwöre dir ewig und immer Treue / Ich liebe nur dich / Ich werde immer nur dich lieben / usw. usw.

Verfluchung: Ohne mich bist Nichts / ohne mich wirst du nie mehr glücklich werden / etc. etc.

Eide: Keuschheit / Armut – viele Energien aus früheren Leben sind vorhanden

 

Egal ob Scheidung oder Beendigung der Beziehung  - jegliche Energien abtrennen um wieder ganz rein und frei für eine neue Beziehung zu sein!

 

Je freier und reiner das Sexualchakra ist, umso mehr Energie kann fliesen und umso mehr Zugang zur Intuition, zur eigenen Spiritualität und Zugang zur

multidimensionalen Wesenheit und Meisterschaft findet statt. Je reiner und klarer das Chakra ist umso mehr Liebe und  Verschmelzung im „göttlichen Sex“.

Offenes Sexualchakra:
    
Lebensenergie, Lebenslust, Schaffenskraft, Lebensfreude,
     Kreativität, gesunde Sexualität, Selbstbewusstsein,
     Begeisterungsfähigkeit. Im Fluss des Lebens sein!

Blockiertes Sexualchakra – seelische Ebene:

     Unfähig das Leben zu genießen, Schuldgefühle, Eifersucht,
     Beziehungsprobleme, Über- oder Unterfunktion des Sexualtriebes,
     Süchte

Körperzuordnung:

     Alle Körpersäfte werden hier beeinflusst: Blut, Lymphe, Schweiß,
     Tränen, Verdauungssäfte, Sperma und Urin, Eierstöcke, Hoden, u.a.

Auswirkung im Körper:
    Krankheiten an den Geschlechtsorganen, Antriebslosigkeit, sexuelles Desinteresse,
    Nierenerkrankungen, Blasenprobleme, Schmerzen im Bereich der
    Lendenwirbelsäule, Potenzstörungen, Kinderlosigkeit, u.a.

 

In diesem Sinne einen herrlichen Tag beim Feuern und Feiern!

Herzlichst

Helene Katharina Giner

 

 

© Text und Foto: www.heleneginer.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ANGEBOT

des Monats

    

     

Fordern Sie kostenlos mein Buch die "3 Schritte zur Erleuchtung" an und es werden viele Lichter angehen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Was sind die Chakren?
Die Chakren sind unsere Verbindungsstellen zwischen dem physischen Körper und unseren Energiekörpern...
DieChakren_HeleneKatharinaGiner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.5 KB